Aktuelle Kundgabe

 
 



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 











 



Sonntag, der 19. März 2017 23:30 Uhr nachts 10 ° M

Die Entscheidung steht an

  1. Es taucht bei etlichen von euch die Frage auf, was sie gegen die Machenschaften dieses moralisch völlig verkommenen Systems ausrichten sollen oder was sie überhaupt ausrichten könnten? Ich sage hierzu nur: daß die Tage dieser Menschen schon gezählt sind und nur eine kleine Weile noch, und das von diesen Tiermenschen angehäufte Elend fällt auf sie zurück. Ihr braucht euch deswegen keine Gedanken darüber machen, wie ihr euch gegen all diese Pläne der Luzifer dienenden Geldpriesterkaste und ihrer Mittäter zur Wehr setzen könnt, denen es deutlich um die Dezimierung bis hin zur Ausrottung der europäischen Völker als Meine eigentlichen Israeliten geht.

  2. Dazu ist es eh zu spät, denn ihr und mit euch die gesamte Christenheit hat den Zug dagegen schon längst verschlafen, doch ihr könnt euch wenigstens darum bemühen, die seit Jahrzehnten brachliegende Seelenvergeistigung wieder in Gang zu setzen, denn allein dieser Vergeistigungsprozeß gibt euch die Gewähr, diesem sich über die Christenheit zusammenbrauenden Unheil zu entrinnen. Was soll Ich denn tun mit jener Christenheit, die, auch wenn sie da ca. eine Milliarde Menschen zählt, es ja doch nicht vermocht hat, ihrer Lasterhaftigkeit wegen, auch nur einen minimalen Vergeistigungsprozeß hinzubekommen?

  3. Ihr lebt nun einmal nicht im Vakuum und wenn dort die starken Mauern der väterlichen Strenge und des väterlichen Schutzes vom eigenen Volk leichtfertig zerstört werden, wie will solch ein ihre Väter mordendes Volk dann noch die Kraft und den Schutz aufbringen, sich vor den in dieses Vakuum hineinstürzenden, äußerst primitiven Volksmassen zu schützen? Ohne den väterlichen Schutz vermag keine Familie zu bestehen, selbst dann nicht, wenn dort viele Weiber in ihrer maßlosen Überschätzung der Meinung sind, daß sie es schon selbst hinbekommen würden. Nunja, wie sie es dann hinbekommen, das erlebt ihr ja unter diesem Isebel-Regime bestens!

  4. Nein, Meine Kinder, ihr habt da alle Warnungen schon seit Jahrzehnten in den Wind geschlagen und Ich habe ja nicht nur durch diesen Knecht hier schon seit vielen Jahren gewarnt, sondern Meine Warnungen und Ermahnungen sind stets geschehen. Doch wer sich da nur um die Weiberpropheten gekümmert hat, wer da nur den Schlaftrunk all dieser Licht- und Freundeskreise getrunken hat, die sich da schon förmlich wiedergeboren verstanden haben ohne überhaupt auch nur die Eingeburt des Geistes in ihre Seele hinbekommen zu haben, nun, der braucht sich nicht zu wundern, wenn er sich plötzlich einer Gegenwart gegenübersieht, die da doch nichts mit seinem Schlaraffenland zu tun hat, sondern sein Schlaraffenland ist mit der Vernichtung der patriarchalischen Struktur eben aufgrund der Eliminierung der Väter spurlos verschwunden.

  5. Wenn es beispielsweise nur sieben Gerechte gebräucht hätte um euer Herzland vor diesem nun geschehenen Überfall zu schützen oder ca. 50 Gerechte innerhalb eures Europas, wie konnte es denn nur geschehen, daß sich allerorten nur diese äußerst labilen, von ihren Müttern hochgezüchteten Taugenichtse in allen Offenbarungskreisen und selbst in den Lorbervereinigungen breitmachen konnten bis dahingehend, daß nun eigentlich schon überall nur solche verdorbenen Weiber auch schon selbst die Geschicke dort lenken und nicht ein Weib ist von Mir dort eingesetzt. Ich wiederhole es nochmals: Nicht ein Weib ist dort von Mir eingesetzt oder gesegnet worden, sondern sie alle haben sich auf Geheiß Luzifers selbst dahingehend hochgeputscht, darin den Weibern eurer Regierung gleichend, die dort auch niemals hätten sein dürfen!

  6. Freilich könnt ihr noch immer solchen Bräuten Luzifers die Treue halten oder auch jenen verweiblichten Männlein, die ihnen dienen und ihr werdet eure Seele dann auch weiterhin geistleer und liebeleer lassen; ihr könnt weiterhin den Pantoffelhelden spielen und einem Weiblein oder einem Weiberpropheten zu Kreuze kriechen, damit euren Geistfunken vereinsamen und ihn beinahe im Herzen abtöten; ihr könnt freilich noch überall eure leeren Reden, Vorträge, Seminare oder geistlosen Treffen abhalten, damit eure geistleere Seele übertünchend und das sich über euch völlig zurecht zusammenbrauende Unheil weiterhin ignorierend, und allerdings könnt ihr dort weiterhin Meinen Worten hier gegeben lästern, doch eines könnt ihr dann jedenfalls nicht und das ist: Ihr werdet eben nicht mehr erleben, wie euch Mein Geist, um den ihr ja eben nicht gerungen habt, dann ergreift und über dieses irdische Jammertal hinweg entrückt! Ohne diese Vergeistigung eurer Seele gibt es eben auch keine Entrückung aus dieser Welt heraus, denn da diese Welt die Materialisation von Luzifer ist, der dort über den Leib und die Seele herrscht, so kann auch nur derjenige aus dieser Welt befreit oder entrückt werden, der sich in seiner Seele diesem Vergeistigungsprozeß unterworfen hat! Es ist doch nur der Geist in eurer Seele, der dort über die Materie steht und dem sie nichts anhaben kann. Ihr müßt doch nicht noch den Unsinn eurer Priester und anderer Luziferisten glauben, daß allein die Taufe oder sonst ein leeres Gewäsch euch vor den Folgen eures Handelns bewahrt, sondern allein Mein Geist ist es, den in den letzten Jahrzehnten so gut wie niemand in seiner Seele hat vollkräftig gedeihen lassen.

  7. Deutschland zahlt einen hohen Preis dafür, sich in den letzten Jahrzehnten allein auf seine Weiberpropheten verlassen zu haben, denn dadurch wurde dieser Vergeistigunsprozeß der Seele blockiert und es fand so gut wie keine erfolgreiche geistige Wiedergeburt statt. Freilich lebten noch etliche Halbwiedergeborene und deswegen hat sich dort noch ein gewisses Gerüst an christlichen Werten halten können, doch mit dem Ableben dieser letzten, zumindest Halbgerechten, sind auch schon diese europäischen Länder der Vernichtung preisgegeben worden.

  8. Wo ist denn nun noch der Unterschied zwischen Sodom und Gomorrha und eurem Europa? Würde Ich von euch um Aufschub der Gerichte oder sogar um eine gänzliche Abkehr davon gefragt werden, so, wie Ich dies vor ca. 30 Jahren getan habe, wo nähme Ich denn jetzt die 50 Gerechten her für Europa oder wo auch nur 7 für Deutschland oder auch nur 2 für ein kleineres Land? Wieso, fragen nun etliche Weiber da töricht, muß es denn Geistig Wiedergeborene in dieser Weise geben, wie Ich es euch hier immer wieder erklärt habe über den Brautseelenzustand bis hin zur Schwangerschaft und der erfolgreichen Geburt und dem guten Gedeihen in der Aufzucht eures Geistkindes?

  9. Ist es nicht ungerecht, daß das Überleben eines Landes oder Volkes nur von der Zahl der Gerechten abhängt? Ja, ihr Dummerchen, für euch ist es sicherlich besonders ungerecht, daß Ich nicht euch selbst die Leitungsbefugnis über die irdische Menschheit eingeräumt habe und daß Ich euch nicht als Haupt der Familie gesetzt habe! Wenn Ich den Menschen auch nur zwei Augen gegeben habe, ebenso auch nur zwei Ohren, aber nur einen Mund und nur eine Nase, wie kommt es denn, daß ihr euch nicht drei Augen oder drei Nasen oder am besten noch tausend Mäuler wünscht, die ihr in eurer Vorstellung eh schon habt um damit auch alles zu sehen, zu hören und zuletzt auch noch plattzuquatschen.

  10. Ich weiß durchaus was Ich tue und Ich weiß auch, warum Ich einem jeden Volk, welches sich christlich nennt, dann auch schon etliche Geistig Wiedergeborene zugestehe, damit die Verbindung zwischen Mir und diesem Volk auch bestehen bleibt. Kann denn ein christliches Volk ohne die konkrete Verbindung bzw. Ausrichtung auf Mich bestehen oder gleicht es nicht den Nomaden oder den Heiden, die da ohne entsprechende Leiter und Vermittler auskommen müssen? Warum denn geht nun erdweit alles drunter und drüber? Liegt es nicht daran, daß schon mit der Inthronisierung von England und der folgenden Übernahme durch Amerika sich die Talmudjuden an die Spitze dieser Völker gesetzt haben mit der unausweichlichen Folge, daß nun so gut wie keine erfolgreiche Vergeistigung dieser Völker geschah?

  11. Wenn nun also innerhalb der irdischen Völker ausgerechnet die unreife und sich eindeutig zu Luzifer bekennende Gemeinschaft der Talmudjuden oder sagen wir hier auch der Zionisten, aufgrund des geistigen Vakuums von Angloamerika, sich an die Spitze der Volksgemeinschaft setzen konnte, eben durch die erfolgreiche Ausschaltung des deutschen Vaterlandes, wie soll dann überhaupt noch eine gezielte Vergeistigung der Völker geschehen, wenn das schon von Anfang an im Keim von eben diesen Zionisten bewußt erstickt wird.

  12. Das Herz aller Völker, hier eben euer deutsches Vaterland, sollte doch eben diese Verbindung zu Mir ständig aufrechterhalten und hier wären es in den letzten Jahrzehnten auch besonders jene Menschen gewesen, die dort Mein Lorberwerk verinnerlicht hätten um zum Wohle der Völker zu wirken. Doch sagt selbst, wo sind denn diese Menschen gewesen? Hindenburg war ja noch der letzte große Volksführer, der Mein Werk kannte. Doch weder die Bischöfe noch Päpste, weder Hitler noch Adenauer und die anderen erst recht nicht, wollten von Mir etwas wissen und die letzte Regierung dient ja schon völlig offen Satan und kümmert sich nicht mehr um die Belange des Volkes deswegen, weil sich das Volk im Großen von Mir abgewendet hat.

  13. Zeigt Mir nur zwei Gerechte und Ich werde euer Land verschonen, doch momentan gibt es in der Summe aller Geistmenschen höchstens einen Gerechten und deswegen ist die Satanisierung der christlichen Völker aus der Kraft der Christenheit heraus nicht aufzuhalten. Darum rate Ich euch dringendst und schleunigst, doch euren Seelenvergeistigungsprozeß endlich einmal konsequent anzugehen, damit ihr wenigstens in der Summe noch einen Halben oder Viertelgerechten ausmacht, denn dann kann Ich wenigstens noch selektiv eingreifen und eine gewisse Not-Entrückung in der Weise geschehenlassen, daß das ganze Elend nicht über solche zusammenschlagen braucht.

  14. Versteht, daß nun die gesamte Erde im Großen dem damaligen Jerusalem zu Meiner Erdenlebenszeit entspricht und deswegen gibt es so gut wie kein sicheres Land mehr außer jenes, welches ihr euch im Herzen selbst bereiten müßt.

  15. Gibt es keine wahren Christen mehr, dann haben die Völker Luzifers die Oberhand und diese sind nicht zart besaitet darin, wenn es um die gänzliche Vernichtung Meiner Völker geht. Wenn ihr im Kleinen in eurer Seele dort aufräumen müßt, euch Gewalt antun müßt um all dieses Unkraut zu vertilgen, wenn ihr dort im harten Seelenreinigungskampfe steht damit ihr diesen Vergeistigunsprozeß eurer Seele hinbekommt, dann gilt das ebenso auch nach Außen hin.

  16. Wenn in eurem Leibe unzählige Zellen zugrundegehen, bei einer jeden Krankheit sowieso, weil sich dort der Lebensfeind eingenistet hat, wieso glaubt ihr dann, daß dies nicht auch im großen Maßstab nach außen hin geschähe? Wenn beispielsweise schon bei einer kleinen Krankheit eurer Seele, die da fleißig dem Nervenätherkonsum huldigte, dann auch schon ca. 50 -100 Millionen Zellen des Leibes zugrundegehen, wie mögt ihr dann glauben, daß wenn dort in eurer Weltbevölkerung ca. ebensoviele Menschen gewaltsam umkommen, dies keine Krankheit des irdischen Globalmenschen sei. Und ihr wißt selbst, oder könnt es zumindest wissen, daß gegenwärtig durch die Bestrebungen Luzifers ca. 1 Milliarde Menschen jährlich gewaltsam ausgemerzt werden. Doch das mag euch deshalb nicht auffallen, weil die Geburtenrate gerade der muslimischen Völker das teilweise wieder ersetzt.

  17. Nun, wie seelisch verkrüppelt oder auch wie organisch krank ist denn schon solch eine Menschheit! Und wenn ihr bedenkt, daß gerade die Hochzivilisationen so gut wie keinen, ihre Bevölkerung im Bestand erhaltenden Reproduktionsprozeß hinbekommen, sondern sich im Gegenteil darum bemühen durch die Vernichtung ihrer Familien, sich auch noch gänzlich aus dem Reigen der Völker zu verabschieden, dann könnt ihr die hochpsychotische Situation der Menschheit begreifen, die soeben dabei ist, sich auf Geheiß Luzifers selbst auszulöschen!

  18. Nun, daß Ich dagegen mein Veto einlege muß euch also nicht wundern und daß Ich dagegen Meine Geheimwaffe einsetze, nämlich meine eigentlichen Geistkinder, unter denen sich auch etliche hier befinden, das muß Ich auch nicht noch groß betonen. Aber genau deswegen rate Ich euch ja auch, daß ihr euch nun schleunigst um eure weitere Seelenvergeistigung bemühen sollt, denn seht, Meine Kinder, die Herodesse dieser Welt sind schon unterwegs um die kleinen zu schlagen, die sich zuviel Zeit gelassen haben, weil sie hier und dort noch schlecken wollten. Ihr habt keine Zeit mehr, begreift das endlich und sagt nicht, daß dies hier etwa der Seele des Schreibers entspränge. Doch selbst, wenn es so wäre und wenn sich Mein Schreiber hier nicht genügend konzentriert hätte, so daß hier wieder ein Einfluß von Seiten Luzifers geschähe, wo liegt denn das Problem darin?

  19. Luzifer würde solches sicherlich nicht zu euch sagen, sondern er würde mit süßer Zunge eurer Weiberpropheten genau das Gegenteil behaupten oder euch in Angst und Schrecken versetzen. Doch Ich hingegen motiviere euch ernstlich um eures Seelenheils willen und sage euch deutlich, wie die Dinge stehen. Ihr habt keine Zeit mehr für leere Reden oder für pseudogeistige Entsprechungen wie nun die Worte aufzufassen wären und wieviel Absätze dort eine Kundgabe zählt oder anderes tolles Zeugs bis hin zum Vergleich dieser Kundgaben mit jener der Weiberpropheten aus den Lichtkreisen, etc.

  20. Nein, wer da noch so schlaftrunken herumtappst und nicht aufwachen will, der wird dem Herodes wahrlich nicht entkommen und es ist das auch nicht gerade schade darum, denn anderen wird es zur Lehre gereichen und mit einem unzeitigen Ablebeprozeß wird vielen anderen dann auch noch ein Licht aufgehen. Ihr kennt das ja von Meinem Jakobus, der sich da hat freiwillig von den Zinnen des Tempels stürzen lassen, damit nun auch die letzten Blinden merken, wie es um Jerusalem steht. Doch Jakobus tat dies aus seiner Liebe heraus, während es solche Blinde unter euch ihres Hochmutses wegen tun! Das ist ein großer Unterschied!

  21. Es sind tatsächlich etliche hier mit dabei, die da im geistschwangeren Zustand sich befinden und andere sind hier, die schon ihr Geistkind ausgeboren haben, also eingeboren in ihre Seele - und nur wenige sind hier dabei, die da schon lauffähig sind. Hört, ihr Meine Kinderchen, ihr müßt euch wahrlich sputen euch aus der Hand eurer Seelen-Mutter zu entwinden, denn Ich will euch herzen und bei der Hand nehmen, so wie Ich auch Meinen Schreiber hier zur Hand nehme und ihn führe. Versucht nun auch wahrlich, das Himmelreich mit Gewalt zu erobern. Ihr könnt euch dort keine Abhängigkeiten von was auch immer erlauben, denn es geht um euer Seelenheil! Wer noch des Alkohols, des Tabaks, des Geschlechtsverkehrs oder überhaupt noch des luziferisch-satanischen Fundus benötigt, der behindert und verhindert seine geistige Ausreife und dann ist es nichts mit einer irgendwie definierten Entrückung, sondern es geschieht sodann eine gezielte Verrückung hin zum Gegner und die Einverleibung solch einer Seele, die ja schon fast bei Mir gewesen ist.

  22. Das ist ein besonders schmerzhafter Prozeß und den möchte Ich euch ersparen. So nehmt dieses Wort an euch auch dahingehend an, daß ihr die feste Absicht bekundet und auch durchsteht, den Seelenvergeistigungsprozeß nun erst recht tatkräftig zu unterstützen mit eurem Willen und mit eurer Nächstenliebe. Meinen Worten, hier gegeben, nicht vertraut zu haben, sondern weiterhin bei euren Weiberpropheten zu verbleiben, wird euch viel Kummer bringen!

    Amen. Euer Vater, Der euch liebhat und euch hilft, das hehre Ziel noch zu erreichen. Amen.