Teil 2 der Scheinschuldknechtschaft

    Mittwoch, der 5. Juni 2019 20:30 Uhr tagsüber 31° M

Teil II der Scheinschuldknechtschaft

  1. Nein, ihr habt das noch nicht richtig verstanden und ihr überlegt wieso das einmal eine Schuld gegenüber Mir ist und das andere nur eine Scheinschuld? Ganz einfach, die Scheinschuld kommt nur aus der Seele und zwar von dorther, wo sich diese Seelenfragmente befinden und das bedeutet, daß die Scheinschuld eben nur von den luziferischen Menschen stammt. Die noch nicht vergeistigte Seele zerfällt doch deswegen in ihre Fragmente, weil sie eben noch nicht vergeistigt ist und deswegen sind auch der Mann und das Weib die gewissen Fragmente der Gesamtseele, bevor sie durch die ordentliche Verehelichung der sich sodann einstellenden geschwisterlichen Liebe wieder eins geworden sind. Diese Fragmente stehen für all diese Triebe, für die Beköstigung mit dem Nervenäther, für die Lust, für den Genuß und für die Angst! Wer dort Nervenäther genießt, anstelle an seiner Seele zu arbeiten um Meinen realen Geist zu erhalten, der zieht sich damit eine Schuld zu, denn alles was mit Luzifer, mit dem Nervengeist, dem Nervenäther zu tun hat, gebiert nur immer Illusionen und Träume und die Schuld besteht nun darin, daß solch ein Mensch den Träumereien und Illusionen den Vorrang vor dem normalen anstrengenden Leben gibt! Und so, wie das luziferische Scheinleben, das Traumleben, fast endlos dahindämmern könnte, wenn man es dabei beließe, so würde auch die aus solchen Illusionen, aus solchem Genußleben resultierende Schuld endlos anwachsen, weil dadurch die gesamte, bisher schon soweit vereinigte Seele, die ja nun in zig Milliarden von Jahren sich überhaupt die Möglichkeit erarbeitet hat in einer menschlichen Seele als Krone der Schöpfung wieder ein menschliches Dasein zu führen, dann eben doch wieder in diese alte Urschuld zurückfällt und damit ihre soweit entwickelte Seele eben vertiert und damit wieder in all ihre einzelnen Seelenparzellen aufteilt und somit weiterhin das Schicksal Luzifers teilt!

  2. Das fatale dabei ist jedoch, daß solche Träumer, Phantasten und überhaupt alle solche rein luziferischen Verstandeshelden sodann alle anderen bedrohen und sie am liebsten vertilgen möchten, weil die anderen eben solch ein barstes parasitäres Traum- Schmutzleben, sowie diesem zugrundeliegenden Seelenselbstmord verhindern wollen. Solche luziferischen Träumer, Phantasten und vom Prinzip her egoistische Schmarotzer, die ja stets mehr und mehr in die Fragmentierung ihrer Seele zerfallen, benötigen auf der einen Seite ja nun die anderen, schon realeren Menschen, weil sie von ihnen leben. Doch um von ihnen zu leben, deswegen müssen sie solche auch immer in der Schuldknechtschaft halten und dazu müssen sie ihnen immer etwas vorgaukeln, so wie dieses Lügengebilde eines Europas, welches niemals funktionieren wird, da es aus den Hirnen dieser kranken Phantasten als reine Kopfgeburt entsprungen ist.

  3. Der luziferische Verstand muß immer alles und jeden in die Scheinschuld versetzen, damit er sich von jenen, die er dort schuldig gesprochen hat, sein parasitäres Leben erhalten läßt. Je mehr Lust und Genuß dort bei solchen Luziferisten herrschen, desto mehr Scheinschuld müssen sie generieren und das wird schon richtig erpresserisch vorgenommen. Wenn ihr an all diese Greuelmärchen und all diese satanische Propaganda denkt, mit welcher man das damalige Deutschland um Hitler verunglimpft hat und wenn ihr nun schaut, welche unglaublichen Genüsse gerade auch solche Rufmörder parasitär für sich beanspruchen und wenn ihr dann beachtet, was der heutigen Menschheit dort im Geschlechtsleben von eben diesen Luziferisten offeriert wird, dann versteht ihr auch, warum die Scheinschuld bis zur Ewigkeit erhoben werden soll. Wer sich ewige Genüsse bescheren will, der muß deswegen auch andere in eine wahrlich ewige Schuldknechtschaft zwingen. Die Schuldknechtschaft kann deswegen aufgrund der Einbildungskraft gerade dieser Genußmenschen bis in die Unendlichkeit wachsen und von daher könnt ihr auch verstehen, daß Selbst Ich einer großen Schuld von solchen bezichtigt werde. Ich bin dann ein böser Gott, ein Rachegott, ein Gott der Zerstörung und so fort und Luzifer wird sodann von seinem parasitär lebenden Anhang allerdings vergöttlicht. Doch alle solche, rein von den luziferischen Menschen stammende Schuldzuweisung ist rein illusionär und enthält keine Wahrheit. Das also ist die Scheinschuld!

  4. Doch alles, was mit einem Verstoß gegenüber Meinem Geist zu tun hat ist eine reale Schuld! Oho sagt ihr nun, wenn wir Nervenäther konsumieren und damit uns selbst schaden, dann schaden wir dadurch doch auch unser Geistkindlein und damit eben Gott, dem Allmächtigen, Der das doch nicht will! Wo liegt denn nun der Unterschied zwischen der realen Schuld und der Scheinschuld? Wir haben schon verstanden, daß diese eine Scheinschuld von den luziferischen Menschen stammt und wir eine reale Schuld nur gegenüber Gott haben, doch wo genau liegt der Unterschied bei der Handlung, also bei der Ausübung irgendeines Genusses, welcher uns in die Schuld versetzt?

  5. Ja, das genau ist die rechte Frage! Wo liegt denn nun der Unterschied, wenn doch eigentlich genau dasselbe geschieht, doch einmal ist es eine reale Schuld und einmal nur eine Scheinschuld? Sollen hier etwa rein sophistische Spekulationen angestellt werden?

  6. Geduld, Meine Kindchen, Geduld, Ich will es euch doch soeben erklären.

  7. Alles das, was ihr dort in Unkenntnis von Mir und Meiner für euch beabsichtigten Seelenvergeistigung unternehmt, versetzt euch nur in die Scheinschuld, denn ihr wißt ja die Konsequenzen eurer Handlungen überhaupt nicht. Mit dieser Scheinschuld wird euch Luzifer allerdings recht tatkräftig versklaven und er wird stets versuchen, eure Scheinschuld zu erhöhen und das geht bis hin zum Kannibalismus und der Kindstötung, um solche Anhänger Luzifers möglichst eng an sich zu binden. Luzifer verwandelt also die euch aufgezwungene Scheinschuld in eine reale Schuld Mir gegenüber, denn wer seinen Nächsten tötet oder sich selbst kannibalisiert, der wird dafür von Mir zur Rechenschaft gezogen! Obwohl ihr zuerst Mir gegenüber gefehlt habt, zieht euch Luzifer zur Rechenschaft und will euch sodann immer tiefer in die Schuldfalle locken soweit, bis ihr ihm völlig ausgeliefert seid. Ihr habt dann nicht mehr die Kraft um euch gegenüber Luzifer und dessen Anhang zur Wehr zu setzen, denn wie Ich schon ausführte, drückt euer Gewisse jene Kraftleitung eures Herzens ab und dann unterliegt ihr damit diesen Anklagen.

  8. Wenn ihr nicht wißt, was ihr in der Blödheit eures Wesens tut, so kommt sicherlich schon eine gewisse Sanktion auf euch zu und ihr befindet euch in der luziferischen Schuldfalle, also in der Schuldknechtschaft. Da ihr in solchen blöden Zuständen ja kaum Ahnung von Mir und von euren Verstößen sowieso nicht so bewußt habt, deshalb unterliegt ihr dadurch noch Luzifer und der knebelt euch durch dessen Scheinschuldschaft.

  9. Das ist wie mit den Rothschilds zu sehen, die euch dort mit deren Praxis der Geldschöpfung in die Schuld treiben, doch ihr wißt dies zumeist überhaupt nicht. Lest das Werk der Geistigen Sonne, euch durch Jakob Lorber gegeben und ihr versteht, was da alles dahinter steht. Diesen Rothschildclan könnt ihr dort als diesen größten Spekulanten erkennen, der die Menschen und ganze Nationen verschlingt deswegen, weil er sie in die Scheinschuld versetzt. Hier könnt ihr die Praxis der Geldschöpfung mittels der Schuld und den dadurch erhobenen Zins als dessen Kind und Kindeskinder ebenfalls gut verfolgen, denn das, was die Schuld ausmacht und wie sie sich sodann über die Scheinschuld bis zur Unendlichkeit förmlich erheben will, genau so verfährt die monetäre Schuld, denn im gesamten Geldschöpfungssystem wird hier gleichfalls eine Schuld erzeugt, die mithilfe der Zins und Zinseskinder ja auch bis zur Unendlichkeit gesteigert werden soll, wenn es nach diesen Großspekulanten der Hölle geht. Ihr findet also auch in dem Geldsystem ein Schuldsystem und ihr findet darin verborgen ebenfalls die Lust und den Genuß und ihr könnt auch gut erkennen, wie dort diese beiden Schuldsysteme als Knecht- und Versklavungssysteme die arme Menschheit knebeln. Ihr könnt vor allem auch bedenken, wie gefährlich das ist, wenn sich das System der Scheinschuldknechtschaft sowie das System der monetären Schuldwirtschaft beide in der gleichen Hand befinden. Nun, diesen Fall habt ihr allerdings nun zur Endzeit dieser Bewußtseinsepoche, denn beide Schuldsysteme befinden sich in der Hand der Rothschilds und dessen Vasallen. Hier ist das Grundübel des gegenwärtigen rein irdischen Zionismus zu sehen, denn diese vom alten Khasarentum abstammenden Ostjuden, die mit dem wahren Juden freilich nicht viel zu schaffen haben - und beachtet, auch Soros ist ein Ostjude unter dem Deckmantel einer amerikanischen Staatsbürgerschaft - dominieren nun eben über ihre Agla und deren Anhang euer gegenwärtiges Europa.

  10. Da diese Ostjuden schon den Zaren stets zu schaffen machten und den letzten durch Trotzki und seine Genossen niedermetzelte, deswegen ist auch wieder Rußland involviert, denn es hat durch Putin nun die Gelegenheit, dieses alte Geschwür am irdischen Körper und hier eben diese Besessenheit vor allem in der Lunge, welche Rußland ja nun vorbildet, vollständig auszumerzen. Doch deutlich ist auch, daß Rußland alleine dazu nicht in der Lage ist, doch wenn sich deren Führer diesmal besser an Mich orientieren als dies Hitler seinerzeit getan hat, dann wird noch so manches möglich sein, trotz der nun auch in Rußland üblichen, rein luziferischen Berater des Präsidenten, die dort als völlig ungeistige Seelchen in ihrer typischen Umnachtung weitaus mehr Schaden anrichten können, als alle Berater Hitlers, auf denen er eh nie hörte. Doch da Ich Mir nun zur finstersten Zeit der Erde auch wieder jemanden aussuche, der dort die völlig verdorbenen Völker schlägt und da nun Meine Wahl diesmal schon getroffen wurde und Mein geheimer Zögling sie auch insgeheim schon angenommen hat, so wird sich noch etliches machen lassen und der Neugestaltung der irdischen Ordnung liegt nichts mehr im Wege.

  11. Doch wer nun also um Mich weiß, wer nun Meine Liebe kennt und wer deswegen dahingehend doch schon auf dem Weg der Umkehr des verlorenen Sohnes ist, der nun soeben dabei ist, sein Vaterhaus aufzusuchen um Abbitte zu leisten, für den, Meine Kinder, gibt es keine Schuldknechtschaft von Seiten Luzifers und das bedeutet, diese Schuld Mir, als euren Vater gegenüber, die euch dort unbekannterweise in die Scheinschuldknechtschaft Luzifers gezwungen hat, ist ab dem Moment nichtig, wo ihr euch zur Umkehr entschließt. Ihr werdet auf diesem Weg zum Liebenden und zum Wissenden, denn eine jede Liebe trägt das Wissen, also das Weib, in sich!

  12. Daß Ich euch eure reale Schuld sodann erlasse, weil und wenn ihr Meine Abödungstherapien und sonstigen Kreuze angenommen habt, das versteht sich ja ohnehin.

  13. Ein jeder Mensch findet also niemals die Kraft, sich aus einer Scheinschuldknechtschaft zu befreien, es sei denn, er kommt direkt zu Mir und bittet Mich um Abhilfe und er besinnt sich und kehrt um. Ohne Mich ist es also völlig unmöglich, die Verschuldung irgendeiner Seele aufzulösen, denn Luzifer ist für solche eine Hürde zu groß! Doch mit Mir gibt es überhaupt keine Hürde mehr. Versteht ihr nun den Unterschied? Die eine Schuld, mit welcher Luzifer euch dominiert, die besteht doch nur deswegen, weil ihr euch Mir gegenüber versündigt habt. Luzifer oder sein Anhang treten sodann selbstherrlich wie ein Gott auf und versetzen euch in die Schuld, obwohl Ich Selbst das nicht getan habe.

  14. Ich komme stets, um euch aus dieser Schuld herauszulösen, das solltet ihr unbedingt verstehen.

  15. Eine jegliche Scheinschuldknechtschaft ist sofort beglichen, wenn ein Schuldner sich zu Mir begibt um im Herzen zerknirscht mit rechter Reue und aufrichtiger Liebe um Vergebung bittet. Das genau will Ich von euch, daß ihr völlig offen und ehrlich zu Mir kommt und Mir eure Sünden beichtet und Mich um Vergebung bittet.

  16. Doch wenn die Menschen sich nicht aufraffen wollen sich zu Mir zu begeben und wenn sie stattdessen sich immer tiefer in die Sündenlast begeben, dann wird letztlich eben ein Antichrist sie verfolgen, sie drangsalieren und ihnen Schaden zufügen, denn solche Menschen haben sich aufgrund ihrer Schuld freiwillig in das Reich des Tieres begeben. Doch kehren sie um und wenden sie sich an Mich, dann wird ihre Schuld bei aufrichtigem, also auch demütigem Herzen, auch schon getilgt und Luzifer hat nun keine Handhabe mehr gegenüber ihnen.

  17. Das reicht bis in alle täglichen Bereiche hinein. Wer irgendwo nur für sich selbst lebt und deswegen beispielsweise mit dem Gelde geizen muß damit er auskommt, der steht schon in der Schuldknechtschaft seitens Luzifers und genau deswegen hat er so wenig Geldmittel, weil er sie doch nur für sich selbst benötigt! Würde solch ein Ich-Mensch es nun lernen, sich seinen Nächsten in Meiner Liebe zuzuwenden, dann würde er doch schon auch genau dasjenige erhalten, was er für diese Umsetzung seiner Nächstenliebe benötigt!

  18. Oder schauen wir zu jemanden, der da glaubt keine Zeit für einen Nutzgarten zu haben, obwohl er sich als Christ betrachtet, dann wird er auch keine Zeit dazu haben, denn er hat sich doch schon nolens volens in die Sphäre Luzifers begeben, der für eine Seelenpflege - und dafür steht ja nun der Nutzgarten - keine Zeit hat, weil ihm seine Zeit wichtiger ist als ein Liebesdienst an seiner Seele. Dann muß er freilich sein Gewissen beruhigen und wird zu dieser sogenannten Bio-Nahrung greifen und er wird sie verteidigen, weil er damit seine Faulheit, Trägheit und Dekadenz verteidigt, nicht konsequent an seiner Seele arbeiten zu wollen.

  19. Oder noch etwas typischer für diese Verstandeshelden: Da wühlen solche in allen Offenbarungen herum, die Ich den notleidenden Menschen gereicht habe und sie finden hier und dort Fehler über Fehler, weil sie mit ihrem kalten Verstand an der Rinde kratzen und nagen, doch den Kern Meiner richtigen Offenbarungen finden sie nicht und kennen sie nicht. Dann geschieht Folgendes: Ich lasse solche Vorwitzlinge dann auch schon gehörig auflaufen und Luzifer jubelt ihnen dann nichtssagende, rein luziferische Offenbarungen unter, die sie allerdings mangels Geist weder erkennen noch widerlegen können. Mit der sodann eintretenden Prüfungsorgie, die solche Verstandeshelden dann mindestens das halbe, wenn nicht sogar das ganze irdische Leben aufhält, haben sie für die wahre und ihr Herz erwärmende Nächstenliebe eh schon keine Zeit mehr und am Ende, nachdem sie ihren Verstand mit totem Wissen vollgestopft haben, müssen sie noch Jahrzehnte damit verbringen, sich von all diesem nutzlosem Zeugs ihrer nur luziferischen Offenbarungen, also ihrer Scheinoffenbarungen, zu reinigen.

  20. Sie haben dem Nächsten gegenüber eine Schuld, weil sie stets nur an sich und ihrem Wissensschatz denken, den sie unbedingt heben wollen, doch genau deswegen geraten sie in die Scheinschuldknechtschaft Luzifers, der solche mit allen nur schlechten Offenbarungen nebst einigen Guten überhäuft, die sie wie gesagt, in ihrem kalten und dunklen Verstand nicht erkennen und ganz am Ende, wenn sie dann völlig durcheinandergeraten sind, greifen sie wieder nur zur alten Bibel und werden diese typischen scheingerechten Heuchler und Pharisäer.

  21. Der Schlüssel, um aus der Scheinschuldknechtschaft herauszukommen, ist natürlich die Liebe zu Mir, aber es ist dies auch diese uneigennützige Nächstenliebe, denn Ich und solch ein Nächster "verschmelzen" für solche Verstandeshelden sodann unkennbar, damit sie einmal von einem Nächsten berührt nun auch die Finger von sich lassen. Doch ein zutiefst emanzipierter oder auch sexuell gefallener Mensch vermag das auch nicht mehr und deswegen gehen sie an ihrer Scheinschuld zugrunde, anstatt daß sie sich vollernstlich an Mich wenden. Solche Schein-Menschen mit ihren Schein-Ehen und ihrem Schein-Christentum werden dann eben von anderen, typischen Machtmenschen mißbraucht oder eben von ihren Drogen abhängig, denn sie lassen sich von solchen Machtmenschen als die Elite Luzifers ohne größere Umstände in die Scheinschuldknechtschaft zwingen und am Ende beten sie ihre Feinde auch noch als Retter und Befreier an ohne zu begreifen, daß sie in ihrer Seele den Dämonen Tür und Tor geöffnet haben und daß dies nun von Außen auf sie zurückkommt. Dann betrachten solche primitiven Schein-Christen andere primitivste Menschen, die den Barbaren noch sehr viel näher stehen, sogleich als hoch gebildet und stellen sie über die richtigen Christen um diese, wenn möglich, völlig auszuschalten - und die Wahrheit wird verschwiegen, daß man damit doch nur die Wölfe mutwillig und voller Absicht in diese dösigen Schafherden getrieben hat. Doch wer anderen eine Grube gräbt, fällt dann selbst hinein.

  22. So, Meine Lieben, darüber gibt es noch sehr viel mehr zu sagen, doch ihr sollt erst einmal das Prinzip verstehen um zu wissen, wie ihr aus einer jeden Schuldknechtschaft freikommt. Begebt euch demütigen Herzens und völlig ernsthaft zu Mir und bittet Mich, euch wieder aufzuhelfen und der Erfolg wird nicht auf sich warten lassen.

  23. Amen. Amen. Amen.