Neue Kundgaben‎ > ‎

Was bedeutet Kommunismus

Sonntag, der 5. Juli 2020 morgens 7:10 Uhr tagsüber 20° M

Was bedeutet Kommunismus

  1. Es hat ein jeder von euch so seine gewissen Vorstellungen darüber, was der Kommunismus ist oder sein könnte, doch letztlich wißt ihr nichts genaueres darüber, außer jenes, was ihr da rein aus der Seele betrachtet erkennt, doch wir wollen heute die matte Schale der Oberfläche durchbrechen und tiefer schauen und das bedeutet, wir müssen diesen Komplex eben geistig betrachten.

  2. Was also ist der Kommunismus und der mit ihm verwandte Kapitalismus? Um die Oberfläche zu durchbrechen dürfen wir allerdings nicht jene Terminologie von Marx und anderen Handlangern Rothschilds verwenden, die letztlich eh nur alles verschwobelt und vernebelt haben und die die Menschen auf die falsche Fährte führten, nämlich hinweg von Mir schnurstracks in den angewandten Luziferismus, der ja eh nur ein Lug- und Betrugssystem darstellt, wo jeder den anderen übervorteilt. Das wichtigste Spielzeug Luzifers, nämlich das Geld welches hier von den Rothschildbanken dominiert wird, wird in diesen kommunistisch-marxistisch-bolschewistisch-kapitalistisch oder wie auch immer genannten Betrugssystemen in seiner entscheidenden Funktion völlig verschwiegen und anstelle daß einmal darauf hingewiesen wird, daß zum Funktionieren einer jeden Wirtschaft es vor allem darauf ankommt, wem das Geld untersteht und zu wessen Nutzen es eingesetzt wird, wird in all diesen Lügensystemen diese Kernfrage völlig ignoriert und ist so gut wie nicht existent. Deswegen also müssen wir uns hier dieser Frage stellen:

  3. Wem dient das Geld und wer hat den größten Nutzen davon?

  4. Aus dem Kern heraus betrachtet lautet diese Frage nun, ob das Geld der Eigenliebe oder der Nächstenliebe dient? Die Nächstenliebe steht hier für die geistige Entwicklung der Menschheit und bedeutet auch eine enorme Kompetenzsteigerung und somit auch eine weitaus höhere Seelenhygiene als die Eigenliebe, welche ja letztlich nur sich und ihren Trieben frönt und wo von Mir her nichts mehr angenommen wird sondern im Gegenteil, wo alles, was von Mir her zum Nutzen der Menschheit angewendet werden sollte, geradewegs verteufelt wird.

  5. Wenn die Menschheit allerdings das von Mir ihnen gereichte Liebesbrot und den Wein der Wahrheit angenommen hätte, dann gäbe es freilich das Geld auch nicht und Luzifer wäre damit so gut wie entthront, denn die Nächstenliebe, die aus Mir heraus geleistet wird, hat das Geld sicherlich nicht nötig und so ist ja auch der Himmel beschaffen, wo von irgendeinem Geld oder einer sonstigen luziferischen Valuta nichts zu finden ist. Außerdem gäbe es den Kommunismus oder den Kapitalismus dann ebenfalls nicht, die ja beide eh nur die linke und die rechte Hand des Teufels symbolisieren, sondern es gäbe nur das richtig angewandte reale Christentum, welches alle solche Ismen überflüssig macht.

  6. Doch gerade dann, wenn das reale Christentum nicht mehr gelebt wird, sondern anstelle dessen dieses Pseudochristentum aufgetreten ist, so wie ihr dies beispielsweise zur Jetztzeit auf Erden erlebt, dann erhebt sich als Gegenbewegung zu solchem Scheinchristentum auch schon der Kommunismus oder eben der Kapitalismus. Im normalen Christentum, welches eh schon die Grundzüge des Kommunismus innehat, so wie ihr dies beispielsweise noch heutzutage bei den Hutterern erlebt, kann es deswegen auch nicht zur Scheinblüte solcher kommunistisch-kapitalistisch rein luziferischen Systeme kommen.

  7. Halten wir also fest, daß es in der wahren Nächstenliebe keinesfalls des Geldes bedarf, um diese hohe Liebe auszuführen und stellen wir weiterhin fest, daß es deswegen nur der Eigenliebe nutzt und ihr förderlich ist, wenn da irgendwelche Geldsysteme eingeführt werden und das letztlich alle wirtschaftlich-gesellschaftlichen Systeme außer eben dem realen Christentum, rein luziferischer Machart sind, wo derjenige, der die Herrschaft über das Geld besitzt dann auch schon als Antichrist im Großen das Sagen hat. Da jedoch diese Erde hier eben nicht der Himmel ist und weil diese Erde als Ort der Prüfung und Seelenscheidung eine eminent wichtige Rolle in der Entwicklung des menschlichen Bewußtsein innehat, deswegen tritt das Geld als Lieblingsspielzeug Luzifers immer irgendwie und irgendwo hier auf Erden in Erscheinung, denn wer die Erde und damit den Sitz Luzifers überwinden will, der muß letztlich auch das Geld in seiner eigenliebigen Funktion überwinden.

  8. Im Klartext gesprochen: Wenn nun einmal das Geldsystem hier von Luzifer herkommend installiert ist, dann muß derjenige Mensch, der sich zum Himmelreich hin orientiert, dieses Geld eindeutig Mir überstellen oder anders formuliert: Er muß das Geld, über welches er verfügt, ganz klar der Nächstenliebe aufopfern und damit so wirken, wie es Mein Lazarus seinerzeit deutlich vorgeführt hat, denn sonst ergeht es ihm wie jenen reichen Jüngling, der da seiner Reichtümer wegen den Himmel in sich verschlossen hat, weil er Mir nicht nachfolgen wollte und konnte eben aufgrund seines Geldes.

  9. Dient das Geld der Eigenliebe, dann ist das Himmelreich nicht mehr erreichbar, sondern der Hölle finstere Gesinnung ist in das Herz solch eines Menschen eingezogen. Dient das Geld hingegen der Nächstenliebe, dann wird solch ein Mensch in seinem Wesen fromm und der Prozeß der Seelenvergeistigung kann beginnen trotz des Geldes, welches aus der luziferischen Gesinnung stammt, weil eben durch der Nächstenliebe Taten die Eigenliebe des Geldes oder Goldes gebrochen wird. Ihr seht also, daß hier das Wesen des Weibes mit dem Wesen des Geldes ein wenig konform läuft, denn wer das Geld liebt, der wird von diesem Weibe dominiert, welches er selbst auf den Thron gesetzt hat aufgrund seiner Eigenliebe!

  10. Die Nächstenliebe also ist diese stärkste Waffe gegen Luzifer und wenn da jemand diese Waffe sogar noch auf das Geld richtet und das Geld damit dem Herrschaftsbereich Luzifers entreißt, dann ist die Wirkung solch eines durch die Nächstenliebe verwendeten Geldes gesegnet. Merkt euch also, daß alleine die Nächstenliebe darüber entscheidet ob etwas gesegnet ist oder nicht, denn nur in der Nächstenliebe bin Ich bzw. ist Mein Geist wirksam, doch in der Eigenliebe sicherlich nicht! Gerade ein Weib steht eben durch ihre Eigenliebe bedingt, über die sie eh schon übergenügend verfügt, in der Gefahr nun erst recht durch den Gebrauch des Geldes korrumpiert zu werden und damit dies nicht geschieht, muß solch ein Weib unentgeltlich zum Nutzen der Familie rackern und darf das Geld, über welches sie verfügt, keinesfalls in der Eigenliebe einsetzen um sich damit Zustimmung, Unterstützung oder sonstige Freiheiten zu erkaufen!

  11. Nach dieser kleinen Vorrede kommen wir nun zum Hauptthema welches da lautet, was der Kommunismus überhaupt ist. Im Himmel freilich, da ist alles ein Gemeingut deswegen, weil jedermann darum weiß und es erlebt, daß ja nun alles aus Meiner Hand gereicht wird und somit sind alle Menschen darin gleich, daß sie sich freiwillig Meiner Führung unterstellen und damit erleben sie auch schon die größte Freiheit, die ein Mensch erreichen kann, denn er ist dadurch von sich und seinen luziferisch-satanischen Grundzügen- und Neigungen freigeworden, er ist damit aus der Abhängigkeit von sich und seinen Trieben befreit und steht sodann als Mein Kind, als Mein Erbe an Meiner Seite. Eine größere Freiheit im Wirken und eine größere Seligkeit gibt es für den Menschen nicht und ein Mensch, der soetwas verwirklicht hat, lebt im wahren Christentum, denn er lebt in Mir!

  12. Ist jedoch solch ein gewissermaßen himmlischer Kommunismus mit demjenigen hier auf Erden gleichzusetzen, wenn er hier auf Erden, wie üblich, nur mit Gewalt eingesetzt und durchgeführt wird und sich nur auf irgendwelche Menschen, jedoch keinesfalls auf Mich Selbst beruft? Darauf kann es nur eine Wahrheit geben und die ist deswegen auch schon absolut und lautet, daß der irdische Kommunismus oder eben diese anderen Ismen nur die Herrschaftsform Luzifers darstellen, denn sie alle frönen der Eigenliebe und ihr Kennzeichen ist die Gewalt, denn der irdische Kommunismus beispielsweise bedroht das Privateigentum und stiehlt es den Menschen und macht sie zu Sklaven, während der Kapitalismus die Lust des Menschen steigert um ihn sodann ebenso gewaltsam auszubeuten!

  13. Als Deutschland beispielsweise in der Nachkriegszeit in den 50er 60er Jahren eine gut fundierte soziale Marktwirtschaft eingeführt hatte, da hat es die Vorherrschaft Luzifers damit auch schon bedroht, denn damit wurde der Faktor der Nächstenliebe berücksichtigt und somit konnte Ich Mein Füllhorn auch wieder in entsprechender Dosierung allerdings, ausgießen, während heutzutage gerade unter dem Agla-Regime systematisch eine jede Nächstenliebe blockiert und unter Strafe gestellt wird. Der Kommunismus dieser irdischen Abart ist also klar ein höllisches Vehikel, denn er bestiehlt nicht nur den Menschen und bringt sie um ihr Privateigentum, was vom Prinzip her so schlecht auch nicht wäre, wenn es denn freiwillig eben aus der Nächstenliebe zum Wohle der Menschen heraus geschehen würde, doch genau so ist es nicht, sondern diese Zielsetzungen werden gewaltsam durchgeführt und ebenso gewaltsam wird die die Herzen der Nächsten verbindende Nächstenliebe unterdrückt und genau deswegen kann und werde Ich solche Aglas mit ihren Hanseln niemals unterstützen, denn sie töten die Nächstenliebe und dienen damit Luzifer!

  14. Der irdische Kommunismus, in seiner typisch gewaltsamen Form hat ja bekanntermaßen schon Hunderten von Millionen Menschen das Leben gekostet und ist deswegen auch als der größte Vernichter der Menschheit bekannt. Er ist also gottlos und dient deswegen immer nur Luzifer, weil er letztlich die Umkehrung und Verneinung Meines Wesens darstellt und damit allerdings auch das Christentum extrem bekämpft und zutiefst haßt. Der Haß auf den Christen ist die Hauptwurzel des irdischen Kommunismus und mit diesem Haß zerschlägt der gottlose Kommunismus, so wie er heutzutage bei euch hantiert wird, konsequent die Nächstenliebe innerhalb der Familien und allerdings auch außerhalb davon in der Arbeitswelt und eben auch unter den Beziehungen der Nationen untereinander. Der Kommunismus ist defintiv die Herrschaftsform Luzifers, mit welchem er Meinen Himmel hier auf Erden nur vorgaukelt und deswegen auch wird die Nächstenliebe bedroht und zerstört.

  15. Die reine Nächstenliebe, so wie sie von Mir kommend den Menschen gereicht und auch gezeigt wurde, wird gerade in solchen antichristlichen Systemen ins Gegenteil verkehrt und aus der wahren Liebe wird die „Ware“ Liebe, die an jeder Ecke beinahe schon feilgeboten wird und wo Dirnen ihre Ware eben in dieser kaufmännisch, geldorientierten Gesinnung anbieten, denn ihr eigener Körper wird damit nur zur bloßen Ware reduziert und auf seinen Wert hin taxiert um damit möglichst hohe Gewinne einzustreichen.

  16. Woher stammt aber nun dieser zur Gewalt führende Haß des Kommunisten auf die Christen, denn man könnte ja naiverweise meinen, daß gerade die Christen zum Kommunismus neigen, weil ja durch die Nächstenliebe bedingt eh schon ein gewisses Grundgefühl des Gemeinsinns vorhanden ist? Nun, der dumme und träge Mensch, weil er eben damit ein Pseudo-Christ ist, ist ja eh nur ein übertünchtes Grab, denn seine inneren Werte sind tot und er lebt nur äußerlich. Den Prozeß der Seelenvergeistigung kennt er nicht und alles was er weiß und kennt hat er sich aus der Bibel zusammengemixt und deswegen gelingt ihm nicht viel. Genau dort setzt der Kommunist an und lockt und preist mit vielen wohlklingenden Worten seine Ware, die er gleich wie eine Hure dort dem Kunden anbietet und es versteht sich, daß solch ein Pseudo-Christ, mangels Geist, dann auch schon auf solche Hurer hereinfällt und das Bordell betritt, was ihm dort so gut und löblich wie nur irgendwie möglich angepriesen wird.

  17. Deswegen gibt es gerade in diesen kommunistisch geprägten Ländern so unglaublich viele Bordelle und man kann getrost die These aufstellen, daß die Sexualität mit dem Kommunismus einhergeht, denn beider materieller Liebesformen sind eng verwandt und das eine bedingt das andere.

  18. Nun, der Haß innerhalb des irdischen Kommunismus stammt also von daher, weil sich die Menschen selbst eigenliebig und eigenhändig, von der Gottheit abgeschnitten haben und sich damit ihre eigenen, menschlichen Götter erschufen, nämlich jene, welche die Meister des Geldes sind! Ihr Haß ist die Folge ihres Ungehorsams gegenüber den Geboten, ist letztlich die Folge und Frucht ihrer überbordenden Eigenliebe und ist damit eine rein aus dem Verstande heraus gezeugte, lebensunfähige Frucht der Eigenliebe. Solche Menschen sind gewissermaßen aus eigenem Entschluß aus dem Paradies geflohen und geben Mir die Schuld dafür sie vertrieben zu haben.

  19. In all solchen marxistisch-leninistisch-bolschewistisch-kommunistisch-kapitalistisch oder sonstwie egoistischen, rein die Eigenliebe stärkenden Systemen wird letztlich nur das Tier im Menschen belebt und jene Nächstenliebe, wie Ich sie hier auf Erden erleben will, wird gejagt so wie man ein wildes Tier jagt. In der DDR gab es seinerzeit sicherlich ebenfalls eine Sonderform des Kommunismus aufgrund der dort noch vorhandenen Nächstenliebe und somit konnte Ich diesem Staatsgebilde ebenso wie seinem Pendanten im Westen, also der BRD, noch auf geheime Weise aufhelfen, solange jedenfalls, wie die Nächstenliebe dort noch eine Funktion aufrechterhalten konnte. Doch als sich die DDR, die ja eigentlich schon die Perle des Ostblocks gewesen war eben aufgrund ihrer noch vorhandenen Nächstenliebe, dann auch wieder vom Goldenen Westen verlocken ließ, da war es mit der Nächstenliebe vorbei und gerade die Weiber dort entbrannten in einer wahren Eigenliebe und wollten an den Errungenschaften des Westens teilhaben und also wurde auch dort alles an Gutem vernichtet, was da noch vorhanden war.

  20. Halten wir also fest, daß immer festgestellt werden sollte, wo die Eigenliebe ihren verderbensbringenden Einfluß hat oder ob da schon die Nächstenliebe herausschaut, wenn man etwas richtiges über einen Menschen oder einem System aussagen will. Wenn wir in den letzten Kundgaben besonders das Weib in ihren verderbensbringenden Eigenschaften betrachtet haben, dann können wir das Gesagte ebensogut auf alle diese Ismen anwenden, die ja auch nur wie das Weib einer Nation betrachtet werden können. Wenn sich dort eine Nation einem äußeren System wie beispielsweise dem Kommunismus zuwendet, der ja das heutige Europa deutlich prägt, dann heißt das nur, daß sich diese Nation dort solch ein gesinntes Weib erwählt hat oder noch deutlicher, daß sich dieses heutige Europa einem Weib unterstellt hat, welches in ihren Grundzügen kommunistisch ist und damit den Vorgaben von Rothschild und Konsorten folgt, die ja alle dieselbe höchstluziferische Grundeinstellung haben. Solche Kapitalisten vom Schlage eines Rothschilds wollen die gesamte Menschheit unter ihrer Fuchtel zwingen und wollen ihnen soweit alles nehmen und für sich selbst ausbeuten und genießen und dazu haben sie das Modell des irdischen Kommunismus ersonnen, um dadurch die vom Christentum vorher angehäuften Früchte der Nächstenliebe abzugreifen. Die gesamte gegenwärtige so bezeichnete europäische Union ist also nur das die Menschen ausplündernde und sie betrügende Instrument dieser Großspekulanten Luzifers.

  21. Noch deutlicher: Weil da nun die meisten gegenwärtig in Europa lebenden Menschen in ihrem Wesen die Eigenliebe aufs Podest gestellt haben und ihr frönen, deswegen haben sie in ihrer Seele das Tier befreit von welchem sie nun auch schon äußerlich bedroht werden. Das Tier wurde eben durch die Sexualisierung der Völker und vor allem durch die Emanzipation entfesselt und bedroht nun jene Menschen, die sie überhaupt erst ins Leben gerufen haben. Das Tier zerfrißt die Nächstenliebe und wandelt sie in Eigenliebe um und hat als Daseinszweck nur noch das eigene Leben, und somit dient Europa nur noch sich selbst ebenso, wie solche Aglas mit ihren Hanseln nur noch sich selbst frönen!

  22. Verfügt ein Mensch, der Mich tatsächlich real zu lieben vermag, eben weil er seine wenigen Kreuze aushält, auch schon über einen hohen Grad an Freiheit und ist beinahe schon ein Herr über die Umwelt und kann sich gegenüber einem jeden staatlichen System behaupten, wenn er von solch einem luziferischen System bedroht wird, so werden solche Luzifer dienenden und damit der Eigenliebe frönenden Menschen gerade von diesem staatlichen System oder eben solch einem der Eigenliebe frönenden Europa bedroht, denn Europa ist letztlich nichts anderes als ein in der höchsten Eigenliebe stehendes globales Weib, eine Hure also, welche dort eindeutig materiell eingestellt ist und alles, was von Mir kommt, konsequent vernichtet. Das ist der wahre, der gottlose Kommunismus, wie er sich hier auf Erden stets zu vermaterialisieren sucht.

  23. Auch die damalige Hippie-Bewegung lebte einen gewissen Kommunismus, der zwar auf Mich als Menschen fußte, soweit sie Mich als Menschen dort anerkannten, aber von Meiner Gottheit selbst da wollten sie nichts von wissen und konnten sie nichts annehmen. Dieser Kleinst-Kommunismus brachte ihnen deswegen auch nur eine Scheinfreiheit von jenen Strukturen, die sie ja überwinden wollten. Aber das konnte nicht funktionieren ebensowenig wie dieses Europa hier funktionieren kann. Nur wer sich auf Mich als den Erlöser und Heiland beruft, auf den Gottmenschen Jesus Christus bzw. auf die Gottheit selbst, Der da Selbst auf Erden herniederstieg um den Menschen die Freiheit zu bringen, nur derjenige schafft es, das Tier in sich zu bezwingen und seht: Nun heißt dieses Tier, rein äußerlich betrachtet, Europa und die Staatsform, welche Europa gewählt hat, ist der gottlose Kommunismus und damit also weitaus schlimmer als das, was die Hippies seinerzeit in ihrer Naivität getan haben.

  24. Innerhalb des rein irdischen Kommunismus, so wie er leider stets angestrebt wird, lebt die Eigenliebe und solche Menschen unterstehen als diese sogenannten Tiermenschen deswegen auch irgendeinem Antichristen, also einem Oberhaupt dieser Tiermenschen. Die von solchen Luziferisten geschaffenen Ordnungen sind zutiefst unmenschlich, eben weil sie die Nächstenliebe bedrohen und zerstören. Verfügt nun eine jede Nächstenliebe, eben weil sie ursächlich von Mir stammt, über einen inneren Organisationsplan, der den diese Nächstenliebe ausführenden Menschen noch nicht einmal bekannt zu sein braucht, und gelingt deswegen auch alles, was mit dieser Nächstenliebe ausgeführt wird, denn die Gottheit lebt ja nun deutlich innerhalb dieser Nächstenliebe und weiß alles, so verfügt allerdings auch Luzifer über einen Plan in seiner Eigenliebe. Und seht, dieser Plan Luzifers, des Antichristen oder wie man es auch immer betiteln mag, ist eben diese Art der Planwirtschaft, wie sie im früheren Ostblock und nun eben in Europa eingeführt wurde und wo eigentlich nichts mehr richtig funktionieren kann außer dort, wo sich noch kleinere Nischen der Nächstenliebe behaupten können. Das umgekehrte System im Westen, also der Kapitalismus, ist ebenso teuflischer Natur, denn auch dort wird die Eigenliebe auf den Thron gesetzt. Doch wo innerhalb solcher kapitalistischen Systeme noch die Nächstenliebe ihren Platz behaupten kann – und das tat sie im Deutschland der Nachkriegsjahre, dort kann Ich noch immer wirken.

  25. Hier, bei der kommunistischen Planwirtschaft, gelingt nichts, sondern im Gegenteil werden hier alle funktionierenden Organe der Familie und des Staates vernichtet, denn die Eigenliebe ist letztlich, vom inneren Wesen her, so ziemlich blöde und hat nichts richtig unter ihrer Kontrolle. Es ist, als wenn ein boshaftes Kind dort eine große Firma führen wollte, doch das geht schief. Als Stalin beispielsweise die militärische Führungsschicht seinerzeit in Rußland umbringen ließ mitsamt den Intellektuellen, was ja schon unter Lenin begonnen hatte oder hier in der Gegenwart, als die militärische Führungsschicht in den letzten Jahren in der Türkei so ähnlich ausgeschaltet wurde und allerdings weniger grausam und brutal dann auch in Deutschland die militärische Führung konsequent ausgehebelt wurde und in den anderen europäischen Staaten ebenso, da funktionierte unter Stalin seinerzeit die Kriegsmaschinerie vorerst nicht, denn er hatte sie ja selbst damit sabotiert und so auch haben die heutigen europäischen Staaten und hier besonders Deutschland ihre Verteidigung sabotiert und in der Türkei funktioniert auch nichts mehr richtig. Dem Stalin wurde durch Amerika groß geholfen, doch dem heutigen Europa oder der Türkei hilft niemand mehr.

  26. Doch nun, unter dieser Idiotie namens Corona Pandemie, soll gerade von dem kommunistischen System hier in Europa erst recht die gesamte Führungsschicht eliminiert werden mitsamt den Firmen und der Mittelstand, der ja in einer jeden Volkswirtschaft die Grundlage des wirtschaftlichen Gedeihens ist deswegen, weil der Mittelstand noch eindeutig familiär ausgerichtet ist, wird damit vollständig zerstört. So, wie die Älteren von euch das noch mit dem damaligen Kambodscha unter Pol Pot erinnern, der konsequent alle geistigen Mandatsträger umbringen ließ, so läuft das in allen gottlosen Systemen und hier besonders des Kommunismus auch immer ab, denn der von Luzifer an die Spitze geführte Hansel und hier in Europa ist es nun auch logischerweise zur Endzeit eine Agla, neiden es einem jeden kompetenteren Menschen und einem Manne sowieso und sie haben, wie gesagt, eh schon einen unterschwelligen Haß auf alles christliche und deswegen wird nun konsequent alles zerstört, was von den Vätern aufgebaut und errichtet wurde. Dieser Plan Luzifers, der von solchen Aglas und deren Hanseln ausgeführt wird, nennt sich also die Planwirtschaft, die staatliche Planwirtschaft, und dazu muß und wird vorher alles an Privateigentum und sonstigen Freiheiten vernichtet genauso, wie dies entweder unter einer Diktatur, einer Kriegswirtschaft oder eben dieser angeblichen, freilich nicht existenten „Corona Pandemie“ geschieht.

  27. Im Zuge dieser zur Pandemie hochgeputschten ganz normalen Grippewelle wird nun vehement versucht, alle mehr geistig eingestellten Menschen mitsamt deren Hintergrundstrukturen wie deren Familien, deren Firmen, deren Kreativität, deren Freiheiten zu versklaven genauso so, wie dies seinerzeit ganz brutal in Kambodscha abgelaufen ist oder auch in Rußland unter Lenin und Stalin oder eben auch in China unter Mao. Der Staat als Molochgebilde entmündigt seine Bürger und macht sich in seiner Eigenliebe alles untertan. Die Eigenliebe der Rothschilds und ihrer Vasallen hat nun ein Maß erreicht, wo sie sich alles unter dem Nagel reißen wollen und dazu haben sie eigens das Gebilde eines Europa geschaffen und es konnte ihnen auch nur deswegen gelingen, weil eben diese Europäer das Weib in sich entfesselt haben! Und genau solch ein entfesseltes Weib, also eure Agla dort, spielt den Rothschilds gut in die Hände und setzt alles daran, daß nun auch das alte Herzland Deutschland zugunsten der Planungen Luzifers umgestaltet wird und sich damit selbst in seiner ihm von Mir gegebenen Funktion außer Kraft setzt.

  28. Das war und ist der Plan Luzifers und das ist die sogenannte Planwirtschaft bei welcher allerdings nichts gelingt, denn gelingen kann nur dort etwas, wo die Nächstenliebe tatsächlich lebt. Deswegen konnte in der damaligen DDR vieles gelingen zum Wohle der Menschen, weil sie die Planwirtschaft Luzifers, also dieser Kommunisten dort, mit deutscher Gründlichkeit unterlaufen haben. Doch das gelingt im heutigen Europa so nicht mehr, der Dummheit und Trägheit der heutigen Menschen wegen und somit ist auch hier das Ende vom Ende erreicht.

  29. In der Nächstenliebe gibt es kein solches Staatsgebilde, das wie eine alles beherrschen wollende Furie auftritt und die Menschen dominiert, sondern solch eine Furie muß die Flucht ergreifen, weil die Nächstenliebe von Mir her die Kompetenz erhält, sich gegenüber solch einem Weib und deren Hanseln durchzusetzen, doch ohne Nächstenliebe wird das nicht gelingen und ein Freikaufen aufgrund des Geldes wird erst recht nicht funktionieren, denn Luzifer mit Luzifer zu schlagen, das funktioniert nicht. Das Weib bezwingt nur der Geistmensch und nur der Geistmensch ist pur Nächstenliebe und damit wird ein jedes Weib besiegt, doch in der Eigenliebe wird das Weib über ihn triumphieren und seht, darum triumphiert die Agla noch über die Hansel, weil auch sie der Eigenliebe frönen.

  30. Der Kommunismus auf Erden ist also nur die Form, wie der Mensch zum Sklaven, zum Leibeigenen Luzifers gemacht wird eben aufgrund seiner Eigenliebe. Kein pur der Nächstenliebe dienender Mensch kann jemals zum Leibeigenen Luzifers gemacht werden, denn in solch einem Menschen lebe Ich deutlich und daß Luzifer vor Mir flieht, das bedarf ja nun keiner Erklärung.

  31. Amen. Amen. Amen.