Der Zerfall von Europa

Mittwoch, der 17. Juni 2020 nachmittags 17 Uhr tagsüber 30° M

Der Zerfall von Europa

  1. So wollen wir mit unserem Thema fortfahren und die Folgen davon betrachten, die geschehen, wenn das lose und ungebundene Weib die Geschicke der Völker bestimmt:

  2. Wenn Ich das Weib zum Herrschen geschaffen hätte, dann wäre Ich ja auch mit dem gefallenen Luzifer in der Modalitätsform von Satana einverstanden gewesen, denn in Satana sind ja noch immer in der best ausgeprägtesten Form alle diesbezüglichen Eigenschaften des Weibes konkretisiert, wenn es sich um die Beherrschung des Mannes, sprich der Völker und Nationen handelt. Die Eigenliebe des Weibes kennt kein Maß und so ist es für solche Weiber, die wir in eurer Zeit mit dem Begriff der Agla bezeichnen, obwohl dieses Wort sicherlich nur ein Synonym für Satana ist, kein Problem sich sofort und ohne besondere Umstände über die Gottheit zu stellen.

  3. Ein Weib, in welchem die Eigenliebe gekrönt ist, macht auch vor Gott dem Allmächtigen keinen Halt und genau deswegen hält ein solches Agla-Weib, die da gewissermaßen die Vertretung von Satana hier auf Erden übernommen hat, von Mir als dem demütigen Jesus soviel wie nichts, denn Ich bedeute ihr nichts und so blickt sie mit aller Geringschätzigkeit auf Mich und Meine Kinder und genau deswegen spricht sie nur vom großen Gott, den sie keinesfalls in Mir erkennt noch akzeptiert und der große Gott, den eine Agla meint, ist dann natürlich Luzifer selbst!

  4. Wenn die Eigenliebe erst einmal solch ein Weib beherrscht, dann wird zuerst die eigene Familie zerstört und diesen Triumpf feiert sie damit, daß sie sofort in die äußere Arbeitswelt des Mannes eindringt um auch dort alles zu vernichten, genau so, wie sie es schon mit der Familie zuvor getan hat. Doch wer nun glaubt, das würde einer Agla reichen, der irrt sich gewaltig, denn nun haben solche Satansweiber erst recht Blut gerochen, organisieren sich unter der Herrschaft ihres Luzifer-Gottes und beginnen sodann, über die Gefolgschaft der von ihnen versklavten Hansel ein äußeres Gebilde zu schaffen, ganz so, wie ihr es mit dem von solchen Agla-Hanseln geschaffenen Europa gegenwärtig erlebt.

  5. Zuerst beziehen solche Weiber und Hansel alle Eigenliebe von ihren Eltern und hier bevorzugt von ihren Müttern, doch da diese Liebe keine reale Grundlage hat, sondern nur der Nervengeist Luzifers ist, den er gerne seinen Kindern, den Kindern der Schlange, verabreicht, zumal das Christentum schon längst am Boden liegt, deswegen werden solche Agla-Hanseln dann deutlich abhängig vom Nervengeist Luzifers, den wir hier mit dem Begriff des Nervenäthers bezeichnen. Das ist im Gegensatz zur real christlichen Erziehung, die sich eindeutig auf Mich beruft, eben kein real erworbener Geist, sondern eben nur der Scheingeist Luzifers, denn mehr hat er nicht.

  6. Solche Menschen funktionieren nicht und sie haben es deswegen nie gelernt, ihr Ego stabil auf die Nächstenliebe hin auszurichten, sondern im Gegenteil verfügt ihr Ich-Bewußtsein über kein Zentrum und zerfällt deswegen in etliche Fragmente, die untereinander ebenso streiten und uneins sind, wie sie das schon vorher bei ihren Eltern erlebt haben. Diese Seelenfragmente nun werden ausschließlich von Nervenäther gespeist und weil solche Menschen noch allezeit dem realen Geist ausweichen, also Meinen Korrektur-Kreuzen, deswegen bleiben ihre Seelenfragmente auch nur Fragmente und die unbedingt zu erfolgende Zentralisierung ihres Ichs, welches da Fragment um Fragment eben durch die zu leistende Nächstenliebe überwindet, findet bei solchen höchst unreifen und trotzigen Menschen nicht statt, doch dafür eben ein unglaublicher Konsum von Nervenäther.

  7. Also treibt es solche Aglas in die Außenwelt, denn die Innenwelt, also ihre Familien haben sie ja nun schon gut zerstört. Doch in der noch immer männlich geprägten Außenwelt können sie so nicht bestehen, denn sie waren ja noch nie richtig in der Sphäre des Vaters, sprich des Mannes und somit kommen sie mit dieser männlich-kameradschaftlich dominierten Außensphäre auch nicht klar und beginnen folgerichtig das zu tun, was sie schon immer getan haben: Sie intrigieren, denunzieren und zerstören also nun erst recht alle nach Außen aufgebauten funktionalen Strukturen des Mannes und sorgen dafür, daß ihre allein von Nervenäther dominierten völlig untauglichen Lust und Angst Strukturen sich durchsetzen und seht, das genau erlebt ihr nun gegenwärtig sehr deutlich.

  8. Ihre eigenen Ängste werden durch die großen Lüste kompensiert, die sie sich selbst antun und gerade im geschlechtlichen Bereich finden sich dann unglaubliche Szenen bei solchen vor und also verführen sie sodann das Volk, sich förmlich von Gott, vom Christentum, vom Manne und Vater und überhaupt von allem was Recht und Ordnung ist, loszusagen und leiten damit die Dämonisierung der Völker im Großen ein, denn sie können nur das nach Außen abgeben, was sie innerlich erworben haben. Die Entartung solch einer Gesellschaft explodiert förmlich und dann kommen die von ihnen ins Spiel gebrachten Hansel und dienern artig und servil vor solchen menschgewordenen Nattern, Ottern und sonstiges Schlangengezücht und helfen mit, ein übergeordnetes, internationales, rein teuflisches Gebilde aufzubauen, so wie ihr dies mit dem gegenwärtigen Bildnis von Satan, also diesem von ihnen geschaffenen Europa erlebt.

  9. Nachdem die Familien als Hort der Ruhe und des Friedens erfolgreich von solchen zerstört wurden und sie im weiteren Reduktionsschritt dann die Außenbeziehung gerade auch in der Arbeitswelt vernichtet haben und es sodann kaum noch funktionale Beziehungen in der Wirtschaft gibt, außer in kleinen Handwerksnischen, in welche sich solche Weiber sowieso nicht hineintrauen, müssen solche Aglas mit ihren Hanseln dann allerdings auch im nächsten und letzten Reduktionsschritt dazu übergehen, nun ein multinationales Gebilde zu schaffen, das sie nun Europa oder wie auch immer nennen. Dieses Europa ist letztlich nur die Form, mit welcher es die Aglas mit deren Hanseln vermögen, nun aus allen von ihnen dominierten Völkern erst recht die gesamten Ressourcen herauszuziehen und zu vernichten, denn sie leben ja eh schon längst parasitär zuerst von der eigenen Familie, dann später in der Arbeitswelt von den dummen Hanseln, die das nicht durchschauen und im letzten Schritt eben von den ebenfalls dummen Völkern, die das erst recht nicht durchschauen und die damit für ihre Gottlosigkeit auch schon deutlich bestraft werden, so wie das nun gegenwärtig erdweit geschieht.

  10. Waren die Aglas vorher verheiratet, so haben sie aus der Ehe alles an Nervenäther, aber auch an Nächstenliebe herausgezogen und für sich vereinnahmt, so daß die Ehe keinen Bestand mehr hatte und in ihrem moralischen Gefüge und allerdings auch wirtschaftlich, dann völlig entleert war. Was mit den Männern und Kindern geschieht ist für solche nicht interessant, außer in der Weise, daß sie die Kinder vorher nur benutzt haben, um mit ihnen gegen den Mann und Vater zu streiten und somit findet der zweite Weltkrieg hier innerhalb der meisten irdischen Ehen noch immer statt. Solche von ihnen versklavten und abhängig gehaltenen Kinder vermögen es später dann meist auch nicht mehr noch eine eigene Familie aufzubauen und oftmals fallen sie auch ins eigene Geschlecht und von daher kommen dann alle diese unglaublich pervertierten Handlungen und höchst dekadenten Gesellschaftsformen, vor denen dieses Europa geradezu strotzt.

  11. Der Mann kann einen Mann heiraten, das Weib dann sowieso alles und jedes und die Tiere werden von solchen noch mehr geliebt als die Menschen, doch nur eben jene Tiere, versteht sich, in die sie da nun selbst mit ihrer von ihnen fragmentierten Seele gefallen sind.

  12. Dann ist es nur folgerichtig, daß solch ein Europa auch nur die zutiefst dekadente Form der in die vorherigen tierischen Existenzen gefallenen Seelchen darstellt, die sich eigentlich zum Menschen hätten hocharbeiten und also komplettieren sollen, die das jedoch eben nicht vermocht oder beabsichtigt haben und seht, von daher ergeben sich dann alle solche ins tierische Dasein degradierten, ihr eigentliches Menschsein verloren habende Gestalten, die da innerlich schon den Wölfen, den Tigern, den Natter, den Ottern etc. gleichen und von daher stammt ja auch Mein damaliger Ausspruch an die Pharisäer und Rechtsverdreher, die Ich richtigerweiese mit Nattern und Ottern bezeichnete!

  13. Solche, ihre Familien vernichtet habenden Weiber-Nattern und deren Hansel strömen also im zweiten Dekadenzschritt in die Arbeitswelt des Mannes und Vaters und vergiften da ebenfalls alles, was auch immer dort noch an Gutem vorzufinden war und damit es nicht auffällt und die trägen Männer nicht einmal gründlich darüber nachsinnen, was da eigentlich geschieht, so wird sogleich diese überstaatliche Form eines vereinigten Europas oder was auch immer von solchen, noch nahe dem Tierstadium stehenden Menschen mit den wohlklingensten Worten listig und höchst verführerisch proklamiert und seht, genau das ist also nun auf Erden geschehen.

  14. Um zu begreifen, wie Luzifer dort tätig ist und das erfolgreich umsetzen konnte, müßt ihr wissen, daß er sich dazu vor allem seines Lieblingsvolkes der Juden bedient und hier genauer: dem Kind der Juden, also den Khasaren, sprich den Zionisten, also einem Volk, welches eh weiblich ist und niemals in die Sphäre des Mannes – und hier spreche Ich das Christentum an - gekommen ist und deswegen in aller Tücke und Raffinesse vorgeht, um in die von ihnen erträumte Weltherrschaft zu gelangen. Diese Zionisten als ausgesprochene Christenfeinde, stärken also die Stellung der Weiber und bliesen damals zeitgleich über die von ihnen propagierte Emanzipation als auch Sexualität zum Angriff auf die christlichen Völker und hier eigentlich auf die weißen Völker schlechthin und die von ihnen mißbrauchten Juden durchschauten das Spiel ebensowenig wie die Christen.

  15. Hitler und dessen Mannen, die das hätten erfolgreich verhindern können, wurden von ihnen recht grausam beseitigt und im Laufe des letzten Jahrhunderts noch viele andere, die da auch ein Veto gegen hätten einlegen können und dies auch teilweise recht deutlich getan haben. England zog an seinem Busen die verräterische Natter Amerika groß, die ihren Vater zerschlug. Gerade Amerika wurde zum die Völker aussaugenden Weibe schlechthin und machte auch nur nach, was sie da von ihrer Mutter England gezeigt bekommen hatte. Doch nun hat sich dort das Blatt gewendet und es weht ein anderer Wind.

  16. Genau solch ein Verhalten, welches Amerika zuvor praktizierte, ist dasjenige, welches wir hier mit dem Begriff des „Tiefen Staates“ ansprechen, denn es ist die Untergrundhaltung und der dominierende Charakterzug der Eigenliebe des Weibes, das sich da völlig vom Manne und Vater getrennt hat, sich damit also vollkommen außerhalb Meiner Ordnung gestellt hat. Dieses Weib, nun von Außen global betrachtet, kommt in dem gegenwärtigen, von Zionisten mitsamt deren Aglas und Hanseln aufgebauten Europa zum Tragen. Solch ein Europa ist damit nur die Dekadenzform des dritten und letzten Stadiums, wo Luzifer mit den seinen davon träumt, die Welt zu beherrschen und wo sie vom Nervenäther betäubt und benebelt, sogar glauben, schon nahe am Ziel zu sein.

  17. Da jedoch alles, zu wessen sie fähig sind, nur darauf beruht die Menschen und Völker zu vergiften und vampiristisch auszusaugen, deswegen werden sie auch niemals zum Ziel gelangen, denn diese übergroße Lust zum Beherrschen der Völker haben sie ja nun mit einem übergroßen Maß an Nervenäther erkauft und das bedeutet, daß ihrer übergroßen Herrschsucht sogleich eine ebenfalls übergroße Angst entgegensteht, denn Angst und Lust gehören zusammen wie der Schneider und sein Rock oder wie Feuer und Wasser und dergleichen Begriffspaare mehr.

  18. Die Angst wird sie letztlich besiegen und so mögen sie da in aller Panik versuchen über eine harmlose Grippewelle die Völker zu dominieren oder über das papierlose Geld, über irgendwelche den Menschen verpflanzten Chips oder wie auch immer, doch da deren Lust schon unendlich geworden ist durch ihre Herrschsucht, wie dies ein Soros, ein Gates, ein Rothschild und noch andere Hansel Luzifers zeigen, so wird deren Angst ebenso unendlich sein und so beginnt es jetzt schon, daß sie zwar in ihren Wahnträumen sich schon als Weltbeherrscher sehen, doch in Wahrheit schon von den Aufrechten gejagt und gestellt werden.

  19. Das letzte Gefecht um die Wahrheit in Christus steht an, das letzte Gefecht um die Gefolgschaft Luzifers auszuschalten und seht, das genau muß zuvor auch in einem jeden von euch selbst erfolgen und ihr müßt nun endlich und eindeutig die Eigenliebe in euch besiegen, müßt die Zahl des Tieres reduzieren, müßt euer Weiblein in den Griff kriegen, sonst war es das! Das Gift der Schlange würde euch sonst betäuben und es euch somit verunmöglichen, euch geistig zu entwickeln und an diesem Weltgift, dem Schlangengift, werdet ihr seelisch zugrundegehen. Leider sehe Ich da etliche hier unter euch, auf die es zutrifft und wenn ihr euch nun nicht noch extrem sputet, dann war es das mit eurem irdischen Leben und dem Ziel, euch bei Mir bzw. in Meinem Himmel einzufinden, sondern eure Eigenliebe, also euer Weiblein, wird euch in die Hölle ziehen!

  20. Äußerlich betrachtet hat der Tiefe Staat Deutschland sowieso noch immer fest im Griff, denn all diese jahrzehntelang extrem verlogene Lügenpropaganda und die Überflutung mit Lust in allen Bereichen hat dieses Vatervolk nun langsam alt und siech werden lassen, vor allem deswegen, weil es sich nicht treu und fest genug an Mich gehalten hat, doch in Amerika, in Rußland und in anderen kleineren Ländern wie Ungarn ist der Tiefe Staat schon besiegt oder wird soeben an die Kette gelegt. Auch in China, welches da vordergründig noch immer von dem Tiefen Staat beherrscht wird – und die von dort ausgelöste, sogenannte Pandemie zeigt dies deutlich, werden die Zeichen der Neuen Zeit nun langsam erkannt und dort wird demnächst eine große Reinigung stattfinden und die Aglas mit deren Hanseln werden auch dort entthront werden und so kommt diese vom Tiefen Staat in China ausgelöste Pandemie auch schon wieder auf die Verursacher zurück und ähnliches geschieht nun überall dort, wo die Khasaren vom Schlage eines Soros, eines Gates oder Rothschilds ihre verwerflichen Pläne durch die von ihnen beherrschten Aglas mitsamt deren Hanseln ausführen ließen!

  21. Ihr jedoch, die ihr diese Zeilen lest und um diese ganze Problematik schon wisset, habt jedoch vor allem auch selbst die Pflicht, in eurer Seele nun noch die letzten Bereiche der Eigenliebe in Zaum zu nehmen und wer von euch Männern noch immer irgendeiner Agla dient, der wird bald keine ruhige Minute mehr haben und wer von euch ehedem emanzipierten Aglas es noch immer an einer effektiven Form einer uneigennützigen Nächstenliebe zwecks Wiedergutmachung fehlen läßt, der wird im folgenden Gefecht da seine liebe und höchste Not haben zu bestehen. Ihr seid Wissende und ihr wißt nun also, was Millionen noch nicht einmal träumen oder ahnen und also steht ihr nun deutlich in der Verantwortung euer Leben endlich richtig auf Mich hin auszurichten, denn sonst werdet ihr eurem eigenen Seelendruck erliegen, weil die Eigenliebe, euer Weib in euch und außerhalb davon, euch die Hölle heiß machen wird. Werdet nun zu Gerechten in Meinem Sinne, auf das die Schlange euch nichts anhaben kann.

  22. Europa zerfällt und wird nach kaum 25 Jahren Existenz zerschlagen, weil es nun auch noch die letzten Ressourcen der eigenen Völker vernichtet und in einem sinnlosen Akt der Verblödung von einer gewaltigen Angst bedroht wird, die es selbst hervorgerufen hat. Europa war nichts, war nur ein Traum, ein Alptraum, und wird demzufolge von einem Nichts vernichtet. Die Lustweiber mit ihren Hanseln haben da nur einen Traum gehabt, einen Traum von Europa, der nun für sie zum Alptraum geworden ist.

  23. Amen. Beherzigt Meine Worte! Amen.

  24. Ein Wort noch an Meine wahren Kindlein unter euch:

  25. Seit dem ersten Atemzug hier auf Erden seid ihr schon verfolgt worden, denn Luzifer hat euch sogleich erkannt und da er wußte, daß er euch nicht groß bezirzen, beirren oder etwa aufhalten kann, so hat er euch von Anfang an über die euren rufgemordet und hat in euren Nächsten alles soweit unternommen, um euch von dorther möglichst viel Knüppel zwischen die Beine zu werfen, um euch zumindest auf dem Wege der Seelenvergeistigung aufzuhalten. Wenn er euch schon nicht von Meiner Seite reißen konnte, so wollte er euch allerdings von euren Nächsten trennen und abspalten und legte sich dabei mächtig ins Zeug.

  26. Seht, bei euren Nächsten zumindest, die ja als rein tellurische Schöpfung Luzifer noch allzu deutlich unterstanden und unterstehen, hat er es zumindest auch soweit gebracht, daß sie euch haßten und verfolgten, wo immer ihr auch aufgetreten seid und es versteht sich, daß Ich euch da jederzeit in Meiner geheimen Observierung hatte und dem Gegner da jedesmal ein Schnippchen geschlagen hatte, wenn er seine Kompetenzen euch gegenüber überschreiten wollte.

  27. So konntet ihr schon gut isoliert von der Welt und deren Wahn auf diese geheime Weise ausreifen und der euch stets entgegengeblasene Gegenwind Luzifers hat euch sodann auch schon gut gedeihen lassen, so daß ihr da nun wie die Eichen sehr tief in Meiner Liebe wurzelt und auch schon einem jeden Sturm standhaltet. Die jetzigen Stürme, die da zu wahren Orkanen auswachsen, werden euch deswegen nicht mehr bekümmern, doch sie werden den Gegner mitsamt den Seinen hinwegfegen und so kümmert und sorgt euch der nun folgenden Stürme nicht, denn das alles muß nun sein. Das Antlitz der Erde wird gesäubert von all dem Unrat, der sich gegenwärtig da noch groß hervortut, doch ihr werdet diesen Stürmen leicht trotzen, denn Ich habe euch von Anfang an auf dieses Ende der gegenwärtigen Epoche vorbereitet und so seid ihr auch schon bereit dafür. Amen. Amen. Amen.