Nur für den Hausgebrauch

Sonntag, der 5. März 2017 17 Uhr tagsüber 15° M

Nur für den Hausgebrauch

  1. Ja, es ist tatsächlich so, daß die Sexualität als stärkstes Nervengift zu gelten hat und genau deswegen ist es auch so schwierig für euch Menschen, euch davor zu schützen, und, wenn die Vergiftung stattgefunden hat, euch davon zu heilen. Denn seht, eine jede Krankheit benötigt das ihr entsprechende Heilungsquantum und wenn beispielsweise bei der schlimmsten Nervenkrankheit, die den Menschen befallen kann, sogleich auch der größte Mißbrauch vom Nervengeist geschieht, so kann das Quantum der Heilung auch nicht kleiner sein, es kann das Kreuz also auch nicht geringer sein als diese Krankheit es ist, denn es muß ja ein dieser Krankheit entsprechender Wiedergutmachungsakt geschehen.

  2. Bedenkt, daß diese Krankheit der Seele, es zulasten der Seele mit dem Fleisch zu treiben, ja sogleich aus dem gefallenen Luzifersgeist resultiert, der so über diese Seelen der geilen Fleischesliebhaber herrschen kann. Ein fleischesgeiler Mensch wird seine Seele deswegen auch sogleich an Luzifer verpfänden, der ja überhaupt der Regent des Nervengeistes ist. Ohne diese Geilheit der Menschen würde er wohl kaum möglich über sie herrschen können, doch diese Fleischesliebe eröffnet ihm wieder die Möglichkeit, seinen Thron zu besteigen.

  3. Die Geilheit befällt zuerst nur die Phantasie des Menschen und solange es nur ein bloßer träumerischer Akt ist, solange ist diese Krankheit nur im Blute zu finden, welches eben mit allerhand schmutzigem Gesindel überfüllt ist, so daß nun die Begierden in der Seele des betreffenden Menschen aufsteigen. Solange nun das Herz desjenigen noch frei ist von diesem Fleischteufel, solange kann über eine Krankheit oder auch über eine strenge Arbeitspflicht das Blut noch gereinigt werden, weswegen Ich seinerzeit den Ausspruch tat, daß der Mann im Schweiße seines Angesichtes für sein Brot arbeiten müsse. Doch wenn sich einmal dieser Teufel des Herzens bemächtigt hat, so tut es sich mit einer einfachen Austreibung über die Arbeitsleistung nicht mehr, denn das Lebenszentrum selbst speist dann diesen an sich äußerlichen Trieb, der nun, da im Herzen angekommen, auch schon zum inneren Lebenstrieb geworden ist.

  4. Und wenn sich also der Wille des betreffenden Menschen schon selbst diesem Fleischteufel unterworfen hat, so wird von diesem Moment an die schlimmste Nervenkrankheit ausbrechen, was bedeutet, daß diese Gier nach der Vereinigung mit dem Fleische nun bestrebt ist das Hauptlebenselixier zu werden und, da es eben den Lebenswillen besetzt hält, nun ein völlig auf diese Sexgier ausgerichtetes Leben führen zu wollen! Die gesamte Wahrnehmung solch eines Menschen wird dabei völlig umgekehrt und er lebt dann nur noch der Befriedigung dieses Triebes wegen.

  5. Das Weib jedoch, welches aufgrund ihrer Meinung nun schon selbst herrschen zu können deswegen unter Schmerzen gebären wird, denn die Herrschsucht verursacht im Weibe allerlei Gelüste die es sodann auf ihr Ungeborenes überträgt, kann dennoch bei züchtiger Lebensführung ihren Hochmut brechen und wird dann alles daransetzen, um das Kind wieder in der gerechten Demut auf den Vater hin zu erziehen. Aber so, wie es nun auf der Erde ausschaut, ist das Weib dazu nicht mehr willens sondern es hat den Hochmut nicht nur auf seine Kinder übertragen, sondern es nährt sie weiterhin damit und so wollen solche Früchtchen sogleich herrschen und genießen ohne eine entsprechende Arbeitsleistung zu tätigen und ohne sich in der Sphäre ihres Vaters zu bewähren mit der unausweichlichen Folge, dann auch schon debil und lebensuntauglich zu werden, so wie dies auch schon zig millionenfach geschehen ist. Das Leben solcher verkommt nur zum reinsten Genußtrieb und das Weib fällt als Folge solcher Ungehorsamkeit gegenüber seinem Manne ebenfalls in das Triebleben und wird sexuell oder, da es sich nun ganz gut vom Raub von Nervenäther leben läßt, so benötigt es erst überhaupt nicht diesen noch körperlichen Genußakt sondern bestiehlt sogleich die Seelen der ihr Anvertrauten und ebenso beköstigt es sich mit Nervenäther, den es sich als Lichtengel oder als Drache je nachdem zu beschaffen weiß. Dann ist sogleich das gesamte Wesen solch eines Weibes vertiert und es stellt im Kleinen dann auch schon Satana bzw. den Antichristen oder auch die Hure Isebel dar.

  6. Dieser Genußtrieb wird zum Haupttriebe und saugt nun auch schon alle besseren Seelenspezika auf und verprimitiviert solch einen Menschen, so daß dieser sehr leicht wieder in seine Vorseelenkonfiguration zurückfällt und dann ist der Weg zur geschlechtlichen Vereinigung mit dem Tier nicht mehr weit. Genau aus diesem Grund jedoch, damit sich solch eine Seele nicht das Schlimmste antut, was sie sich mit der Vernichtung ihrer menschlichen Seele antun kann, werde Ich solche Menschen auch schon gehörig kreuzigen oder, wenn es anders nicht mehr gehen sollte, so werde Ich sie aus ihrer irdischen Existenz abberufen und an gewisse extreme Läuterungszonen bringen lassen, wo sie sich dann auch schon extremste Abödungszustände gefallenlassen müssen.

  7. Wenn allerdings ein Volk soweit vertiert ist, daß nun keine Aufwärtsentwicklung hin zu Mir, sondern nur noch eine Abwärtsentwicklung hin zum Gegner geschieht und wenn sich solch ein Volk auch nicht mehr ermahnen oder sonstwie warnen läßt, dann ist allerdings auch schon der Zustand des alten hanochitisch-atlantischen oder auch des sodomitischen Reiches erreicht und dann muß, um überhaupt noch zu retten was zu retten ist, eben eine gewaltigste Reinigung, Sichtung oder auch Auskehrung geschehen, damit diese schlimmste Seuche nicht das Menschengeschlecht bleibend schädigt und für die Vergeistigung und also als Aufzuchtsstätte Meiner Kinder untauglich macht.

  8. Ich achte deswegen darauf, daß diese Seuche nicht vollständig vom Herzen Besitz nimmt und wenn das jedoch geschieht, so muß und so werde Ich solche Menschen solange geißeln, bis sie ihr Herz wieder zurückerobern, oder andernfalls eben abberufen werden.

  9. Nun seht, wenn es also für die irdische Menschheit auch ein Land gibt, welches genau dieses Herz entsprechungsmäßig vorbildet und wenn nun also, wie ihr wißt, Deutschland als eben genau dieses Völkerherz soweit vom Verstande bezirst und benebelt wurde, daß es sich diese schlimmste Seuche selbst zugezogen hat und dies nun beinahe ebenso fleißig wie die Japanesen praktiziert, und wenn mitsamt der deutschen Völker nun auch noch die anderen, an sich schwächeren Völker mitziehen, die sich nun alle darin verloren haben eben aufgrund der Tatsache, daß das gestrenge und moralisch sittsame Regulativ des Vaters bewußt ausgeschaltet wurde, so muß sich dieser innerlich zutiefst barbarische Akt der Gottvergessenheit ja auch nach außen hin kundtun und seht, genau das bezeichnen euch nun alle diese Fremden, die sich in den europäischen Ländern tummeln, denn sie alle stehen für die Geilheit und Verprimitivierung jener christlichen Völker, die da alle von der Nervenkrankheit befallen sind.

  10. Nun mögt ihr denken, daß Ich eure Völker ja deswegen auch züchtigen und also sogleich wieder kurieren könnte, so wie Ich das in den zwei letzten großen Kriegen und auch davor schon oft genug getan habe, doch weit gefehlt! Das geht nun nicht mehr, denn sowie im Herzen eines Menschen oder eben des globalen Erdmenschen überhaupt sich diese Lustseuche Luzifers eingenistet hat und dessen Lebenswille dominiert, kann Ich diesen Lebenswillen nicht mehr auf die herkömmliche Weise brechen, denn der Wille des Menschen ist Mir sozusagen heilig.

  11. Da nun diese extreme Lustgier sich im Herzen der Völker befindet und sogar auch von der eigenen Obrigkeit eingeladen und legitimiert wurde zu Lasten des Volkes als Sinnbild des Volkskörpers, der sich durch diese Lustgier selbst schädigt und verzehrt, so ist diese Willensäußerung der europäischen Völker zur Sexualität, die da nun selbst im Herzen sozusagen positiv teuflisch beantwortet und angenommen wurde anstatt sie vehement zu bekämpfen, dem Akte gleichzusetzen, wie das damalige jüdische Volk und hier besonders die jüdischen Regenten, Mich dann auch schon verraten, verleugnet und gekreuzigt haben.

  12. Dann kann Ich generell nichts mehr für solch ein Volk tun, sondern kann nur sequentiell wirken und diejenigen Menschen erreichen und schützen, die sich dieser Lustseuche nicht hingegeben haben. Die europäischen Völker werden also ebenso wie Japan, China, Amerika, Rußland oder andere Länder entsprechend ihrer kranken Volksseele gereinigt und zur Verantwortung gezogen. Daß dieser Reinigungs- und Entseuchungsakt dann für die normalen, rein seelischen, die Vergeistigung nicht initiiert habenden Menschen so ausschaut, als ob da Aufruhr, Bürgerkriege, Kriege, Einmarsch der Russen oder anderer Völker, schlimmste Krankheiten und Seuchen und vor allem Naturkatastrophen stattfinden so daß ihr diesmal im Großen die Zerstörung Jerusalems erlebt, wie sie seinerzeit das jüdische Volk erlebt hat, ist eben ihrer primitiven Reifestufe geschuldet, auf welcher sich diese geistlosen Menschen befinden, doch Meine eigentlichen Kinder wissen sehr wohl darum und sie sind ja selbst schon stärksten Anfechtungen und Verfolgungen ausgesetzt.

  13. Wenn ihr zuvor euer Herz reinigt von all diesen Lustseuchen und ihr wißt es nun auch, daß Ich die Emanzipation vor allem auch zu dieser Seuche zähle, denn sie bereitet ja überhaupt erst die Seele darauf vor, daß dieser Streich Luzifers auch geschehen kann; wenn ihr also zuvor Meine Abödung und Meine euch diesbezüglich gereichten Gnadenkreuze angenommen habt, um euer Wesen zu reinigen und zu kurieren, dann werdet ihr allerdings zu den Menschen zählen, welche die Neue Erde besitzen. Amen.

  14. Wie schlimm ist nun also der Zustand der irdischen Menschheit? Sehr, sehr schlimm, denn wenn nun sogar schon bis in das Zentrum der Völkergemeinschaft sich die Besessenheit und Geilheit des Fleisches vorgearbeitet hat, so daß sie freiwillig und ohne Gefahr für die Völker kaum noch entfernt werden kann, dann ist eben der Endzustand des globalen Erdmenschen erreicht, der ja nun ca. 2000 Jahre überstanden hat. Es gibt kein neues Reich in der Weise, daß da etwa Rußland mit einem anderen Land sich liieren könnte um im gegenseitigen Befruchtungsprozeß nun wieder 1000 oder 2000 Jahre als Hochreich zu bestehen, wie das etwa mit dem Römischen oder dem Deutschen Reich gewesen ist, denn diese Chance hat Rußland ebenso wie Amerika oder die anderen Kinder Deutschlands vertan, die ihren Vater unnachgiebig und unbarmherzig in die Vernichtung getrieben haben und bis heute keine Anstalten einer Wiedergutmachung oder überhaupt einer Bewußtwerdung leisten und eben aus diesem Grunde wird der russische Sohn auch nicht zeugungsreif oder fähig sein können, denn diese Geistreife hat sich das Volk eben leider auch nicht erworben. Niemand kann sich um den Preis der Vernichtung des Vaters auf sein eigenes Glück berufen und niemand glaube, er könne sein neues Leben auf die Ermordung seines Vaters aufbauen. Weder das russische oder das amerikanische Volk noch dessen Regierungen sind bestrebt diese Wahrheit zu hören, denn von der Schlechtsprechung des deutschen Vaters läßt sich allezeit materiell bestens leben, doch geistig betrachtet bleiben solche Menschen und Völker dekadent und zeugungsunfähig, wie ihr dies besonders an dem Kunstgebilde des Pseudostaates Israel sehen könnt, der seine Existenz auch nur den Milliardensummen verdankt, den er dem Vater abpreßt, doch niemals ein Volk, noch eine Nation und schon überhaupt kein Großreich sein wird!

  15. Diesen Fehler haben ja vor allem die Juden schon zu Meiner Zeit begangen und sie werden deswegen solange bezahlen müssen, bis sie zu ihrem Jehova-Vater Jesus Christus zurückkehren, den sie vor 2000 Jahren gekreuzigt haben! Nun glaube aber niemand, daß da etwa die deutschen oder überhaupt die europäischen Völker klüger als die damaligen Juden seien, denn wenn Ich nun zu euch ebenso bescheiden ohne Prunk und Glanz käme, dann würden Mich eure Völker ebenso verwerfen und kreuzigen. Doch diesmal komme Ich eben zuerst in euch wieder, die ihr deswegen auch alle an eurer Seele gegeißelt und gekreuzigt werdet durch eure Nächsten. Allerdings habt ihr euch diese Kreuzigung aufgrund eurer Sünden auch hinreichend "verdient" im Gegensatz zu Mir.

  16. So werde Ich Mir im Zuge der neuen Gestaltung der irdischen Völker ein neues Volk ziehen, welches sich aus den besten aller Menschen ergibt, also jenen, die da den Vergeistigungsprozeß ihrer Seele erreicht haben, weil sie Mir gleich ihr Kreuz ertragen und geduldig ausgeharrt haben. Kämpft also nicht unnötig und vor der Zeit mit der äußeren Welt, wenn ihr die innere noch nicht bezwungen habt, denn seht, wer dem Kreuze gleich den Pharisäern, den Schriftgelehrten oder den Weiberpropheten flieht, der wird durch Luzifer und seinen Schergen besiegt. Wer sich jedoch mutig seinem inneren Feinde stellt, ob es nun die Sexualität sei oder der emanzipatorische Genußtrieb mitsamt seinen Handlangern, der wird mit der Krone des Geistlebens belohnt und er tauscht sogleich die Dornenkrone dagegen ein, doch wer dort wieder nach außen flieht ohne sich in seiner Seele vergeistigen zu wollen, der wird aus dem Buch des Lebens gestrichen.

  17. Amen. Ein neuer Abschnitt in der Entwicklung der Menschheit wird durch diesen Vergeistigungsprozeß eingeleitet, doch aller Unrat wird zuvor getilgt sein. Amen.