Medien und Dämonie

 

Mittwoch, der 15. Oktober 2014  8:45 - 9:55 Uhr  grau bläulich tagsüber 16° M

Medien und Dämonie

  1. Nun, was habt ihr gesehen? (Film über Besessenheit und Dämonie) Was hat das mit dem Thema des fragmentierten Bewußtseins zu tun wenn sich da Menschen von Schwertern durchbohren lassen, wenn sie sich da in die Lüfte erheben (Levitieren), wenn sie Kunststücke in der Hypnose vorführen, die Menschen dabei schweben lassen und dergleichen mehr von solchem Unsinn? Das dies nur aufgrund manischer Besessenheit geschieht dürfte euch durchaus geläufig sein, denn wenn ihr da aufgepaßt habt, was Ich euch über den Gebrauch von Nervenäther erzählt habe, so seht ihr dort sofort die Verbindung zwischen all diesen luziferisch-satanischen Praktiken und den Mißbrauch von Nervenäther, diesmal jedoch eines Nervenäthers, der von den Jenseitigen generiert diesen luziferistischen Medien zur Verfügung gestellt wird mit welchem sie ihre publikumsträchtigen Attraktionen machen einzig zur Gewinnung von dummen und leicht zu versklavenden Gläubigen.

  2. All diese Praktiken sind also zutiefst antichristlich und sollen die Menschen weiter von Mir entfernen. Gut, das wird von euch leicht zu erkennen sein und so schaut einmal hin zu Mir, zu Meiner Absicht, zu Meiner Liebe den Menschen gegenüber und bedenkt, daß Ich euch als Meine Kinder ja selbst in Meiner Familie, um es so zu nennen, integrieren will. Ich will all Meine Kinder unter der Fürsorge Meiner Liebe und Gerechtigkeit stellen und will ihnen damit Meine Liebe und Meine Wahrheit vermitteln und das sind da so eigentlich eure Eltern in dieser unserer gemeinsamen Familie. Wenn der Gegner nun gerade in dieser für das Menschengeschlecht finstersten Zeit daran geht Mich vom Thron in eurem Herzen zu verstoßen, muß er denn nicht diese Integration von Mir zu euch zerstören, muß er denn nicht das Menschengeschlecht in die Fragmentierung ihres Bewußtseins jagen, denn nur damit schafft er sich ein Heer von Entrechteten, von beinahe Entseelten, von Entmenschlichten, und kann sie da abweiden bezüglich des Nervengeistes wie es ihm beliebt.

  3. Davon lebt ja der luziferische Nervengeist, der doch um überhaupt erst wirken zu können sich des Nervenäthers bedienen muß den er dort aus der Schar seiner Anhänger preßt. Solche Medien, die sich dort der Hölle verschreiben, haben ja auch nur einfach und bescheiden angefangen und haben zuerst nur die Kraft und den Einfluß der Jenseitigen benutzt, sie haben sie dann später gezielt angerufen, durch die so von euch bezeichnete Evokation damit sie den ihrigen etwas mehr voraus hätten und erst noch später, als sie diesen jenseitigen Geisterscharen dort Tür und Tor in sich geöffnet haben sind die im Hintergrund lauernden Dämonen eingetreten, die diese vorherigen Geister da nur als diese vorsichtigen Türöffner eingesetzt haben.

  4. Und so, mit der Energie der Dämonen, die ja genaugenommen die reinsten Werkzeuge Satans sind, kann sich Satan in solchen höchst dummen und vorwitzigen Medien konkret mitteilen und dann sind da freilich allerhand Kunststücke möglich, doch entbehren sie jeder göttlichen Grundlage. Luzifer tritt dort als der große Verführer auf und schickt seine ihm ergebenden Jenseitigen vor und solche irdischen Medien, die sich davon faszinieren lassen wissen meist nicht, wer diese Macht im Hintergrund ist und wenn sie es eines Tages gewahr werden und wenn sie sich sodann von diesem Pakt lösen wollen, dann kommt allerdings ein erhebliches Kreuz auf sie zu und davor schrecken sie zurück und nur wenige stellen sich diesem Kampf gegen Satan. Luzifer verwandelt sich sofort in Satan, denn wie ihr wißt ist Luzifer nur die eine Seite dieses Mischwesens während Satan dort die andere Seite ausmacht, denn zum Lichtengel gehört der Drache dazu.

  5. Nun gut, da die finstere Macht ja Meinen Namen scheut und überhaupt Mein Wesen da fürchtet, denn sie weiß durchaus, wer der Herr und Chef im Ring ist, so muß sie eben alles unternehmen um diese träge und törichte Menschheit von Mir wegzulocken und dazu hat sie da ihre geheime Strategie ersonnen, die nun auch gezielt und konkret umgesetzt wird. Die Schaffung der Industrie als Lockmittel, als Verführer der Menschheit habe Ich angesprochen, die Benutzung der Hypnose als ein die Massen faszinierendes Schauspiel gehört dazu, dann vor allem diese völlig irrsinnige Theorie, daß der Mensch vom Affen abstammen würde, weiterhin all diese Angriffe auf die Bibel und vor allem die Zerstörung der Autorität der Kirche, sodann, was wir ebenfalls schon genauer erörtert haben, die "Befreiung" der Menschheit durch die Sexualität was in Wahrheit ja nur die Versklavung solcher Seelchen bedeutet, denn der Gegner dreht ja alle Begriffe um und dann gleichzeitig die Befreiung der Frauen aus den alten Familienstrukturen sowie der Juden aus dieser dem Christen dienenden Funktion und zuletzt dann noch die Befreiung und damit Entrechtung der Kinder, denn die von ihren sie doch liebenden Eltern "befreiten" Kinder stehen sodann als großes Reservoir all diesen Teufeln in Menschengestalt zur Verfügung, die sich da am Nervengeist und am Blute dieser Kleinen und sogar auch an deren Organe vergreifen und ja, ein Lieblingsspiel Luzifers kommt auch noch immer mehr zum Zuge und das ist diese Verkreuzung auch leiblicherseits mit dem Tiere, denn seelisch ist das ja sowieso schon der Fall.

  6. Nun, wenn das keine Fragmentierung des menschlichen Bewußtseins ist, welches seine seit Jahrmillionen gewonnene seelische Reife, - seine sich aus der Naturwelt zusammenklaubenden Seelenspezifika die den Mensch wieder auf die Höhe dieses Bewußtseins geführt haben, damit er wieder Mein Kind sein kann - sinnlos vergeudet und durch seinen Trotz bedingt verspielt: Wenn der Mensch da wieder in seine Vorseelenstufen fällt, wenn er sich wieder darin gefällt dem Tier zu gleichen, wenn er mit Freude sein Menschliches aufgibt um in sich das Tier zu befreien, das ihn da doch schon ganze Bewußtseinsepochen dominierte und nun, da er von diesem Tier frei sein könnte, läßt er sich dann doch wieder fangen durch all solch dummes Zeugs was Ich oben angesprochen habe.

  7. Der Mann wird durch die Sexualität gefangen, die Frau wird durch die Emanzipation gefangen und die Familien werden dadurch zerstört, die Frauen und Kinder werden zu frühzeitig frei in ihrem auf sich selbst bezogenem Zustand, sie erleben zu früh und weit vor ihrer Reife dort den Geschmack von Nervenäther und fallen in alle möglichen Versorgerschienen. Der Staat als väterliches Konstrukt um die Nation zu führen und zu schützen wird schwach und dement, die Kirche, dort dem Staat wie eine Mutter zur Seite gestellt wird ebenfalls schwach und debil, denn sie hat sich ja zu sehr an ihren Glaubenskindern vergriffen und muß nun erleben, wie sie von ihren Kindern verlassen wird, die Wirtschaft als eine diesen Staatskörper versorgende leibliche Unternehmung hat dort diese Funktion der Kirchen und des väterlichen Staatsapparats übernommen, die ja eigentlich diese seelische Reife ihrer Bevölkerung steuern sollten und so sind all diese Menschen nicht mehr in die rechte Ausreife gelangt und deswegen hängen sie nun an der Industrie wie an einem Tropf während sie andererseits sich mit all diesen Medien und diesem dummen Zeugs der "Zauberer" und sonstiger, sich des Jenseits und der Dämonen Bedienenden und von ihr versklavten Menschen da ihre Seele verstopfen lassen, sich da nervlich aussaugen lassen und dann an ihren Besessenheiten zugrundegehen.

  8. Ja, das ist eben diese Zeit und der Gegner würde siegen, wenn er die Macht über Mich hätte, wenn er diesem ungeliebten und verachteten Jesus, dessen Namen ja schon kaum jemand in seinen Mund zu nehmen getraut, da besiegen könnte und wenn er letztlich euch als Meine Kinder da ausschalten könnte, denn da er Mich ja nicht erreichen kann, so will er sich an euch gütlich halten und somit seid ihr da nun seine bevorzugten Angriffsziele. Genau deswegen bin Ich bei euch und stehe euch zur Seite, damit ihr all diesen satanisch-luziferischen Angriffen dort standhaltet und weiterhin still und sanft, doch nachdrücklich und konsequent da euren Geist "bildet".

  9. Das ist das Ziel eures Lebens und da seid ihr ja nun gut angekommen und also haltet all diesen noch kommenden Anfechtungen auch stand, denn das Tier soll euch doch nicht mehr beirren können und diese Mächte der Finsternis mit ihren blödsinnigen Attraktionen sollen euch doch nicht mehr ablenken sondern Ich erwarte, daß ihr dort festen Herzens im Aufblick zu Mir betet und innerhalb eurer kleinen Sphäre solch ein Zeugs nicht mehr zulasset. Amen. Ich gebe euch die Kraft dazu.

    Amen. Amen. Amen.