Die Schuldfrage und die Blockade der Seelenvergeistigung

Sonntag, der 1. September 2019 7:50 Uhr tagsüber 20 ° M

Über die Schuldfrage, die Blockade der Seelenvergeistigung

  1. Nun ist es an der Zeit, daß du, Mein Schreiberling, nun auch wieder ein Wortling wirst und deshalb verkünde du noch einmal den Inhalt der Schuldthematik mit kleinen Worten denjenigen, die da ganz zu Anfang ihres Bewußtwerdungsprozesses hin zum Geistmenschen stehen.

  2. Halte deine Seele in Zaum und schweife da nicht unnötig ab, denn auch, wenn Ich es dir auf die Zunge lege, so muß deine Seele dennoch treu im Geiste sein, denn sonst könnten auch hier sich wieder Unaufmerksamkeiten hineinschleichen.

  3. Zum Anfang soll es nicht zu kompliziert gehalten werden und andererseits auch nicht zu simpel und so ist auch hier die richtige Mischung gefragt. Doch zerbrich dir nun darüber nicht den Kopf, sondern spreche frisch und frei von der Leber weg.

  4. Was du dort zu sagen hast und was du mit einem kleinen Filmchen festhältst, das entfließt durchaus Meinem Willen und Ich werde dich, wie gesagt, dahingehend unterstützen, doch glaube allerdings niemand, daß solch eine Unternehmung eine Kleinigkeit wäre. Wäre sie es, denn hätten schon längst andere solches vermocht, doch weil das bisher noch nicht geschehen ist und nur allseits diese üblichen, meist auch nichtssagenden Aufklärungsreden meist der weltlichen Art geführt werden, deswegen kommt dieser Arbeit hier eine große Wichtigkeit zu und das bedeutet, daß es vom Gegner wie gewöhnlich ganz besonders kleingeredet wird.

  5. Doch das hat dich und andere nicht zu kümmern, denn Ich sorge schon dafür, daß es die richtigen Adressaten trotz der nun starken Zensur dort im Netz auch erreicht.

    Amen. Amen. Amen

https://www.youtube.com/watch?v=l3rczsJofG0