Die Erde als Prüfungsort Meiner Kinder

Sonnabend, der 17. November 2018 9 Uhr tagsüber 8° M

Die Erde als Prüfungsort Meiner Kinder

  1. Diese Erde wird immer dieses Prüfungsszenario vorbilden und wird also immer die Dritte Hölle für Meine Kinder sein solange, bis sie im Wesen höllenfest und damit himmelstauglich geworden sind, weil sie eben vollständig geistig wiedergeboren sind. Diese Fähigkeit Meinen Liebeshimmel zu erreichen erlangt demzufolge nur derjenige, der sich hier auf Erden zum höllenfesten und damit zum himmelstauglichen Wesen umgestaltet hat aufgrund seiner getreuen Liebe zu Mir, mit welcher er sogleich seine Nächsten trägt und erträgt. Deswegen ist die Absolvierung der irdischen Laufbahn auch schon die Vorbedingung für einen Jeden, will er sich die Freiheit von Luzifer erkämpfen um tatsächlich das neue Leben und also die Auferstehung vom Tode zu erreichen!

  2. Meine Liebe ist also eine höchst praktikable Angelegenheit und kann nicht theoretisch erworben werden, wie ja überhaupt das Leben insgesamt eine praxisbezogene Grundlage hat.

  3. Die luziferische Liebe hingegen ist nur theoretischer Natur und jongliert mit Worten und nicht mit Taten. Da wird gelogen, wird betrogen, da wird versprochen und das Wort gebrochen, da wird geheuchelt und gemeuchelt, da wird denunziert und verleumdet was das Zeugs hält und alles nur, weil sich der typische Luzifersknecht bzw. die Magd einen kleinen, eh nur armseligen materiellen Vorteil erhofft.

  4. Das Erbe der Erde, indem Ich hier den Satansgeist unter schwersten Auflagen und Bandagen im Mittelpunkt der Erde habe einkerkern lassen, ist für Meine Kinder eine schwere Bürde und es drückt sie so sehr, daß sie kaum zur Ruhe und also kaum in die Innere Stille gelangen. Da fragt sich nun so mancher unter euch, der sich leider nicht des Grundlagenwerkes Lorbers befleißigt hat und deswegen von den geistigen Zusammenhängen so gut wie nichts weiß und der nun also so wie der Ochs vorm Scheunentor steht und nicht weiß was es bedeutet: Was es denn bedeutet und warum Ich denn den Satansgeist hier auf Erden habe einkerkern müssen?

  5. Nun, um es kurz zu machen, denn ihr könnt dies ohnehin alles sehr ausführlich im besagten Lorberwerk nachlesen, mußte Ich doch, damit die von Mir abgefallene Schöpfung überhaupt wieder den Anschluß an Mich findet, eben einen Ort schaffen, einen Prüfungsort wohlgemerkt und diesen mit allem ausstatten, was der gefallene Mensch benötigt, um sich seine Himmelstauglichkeit wieder zurück zu erobern. Also mußte Ich erstens hier an diesem Ort präsent sein und das geht so weit, daß Ich Mich als allmächtige Gottheit in einen kleinen Menschenleib habe einzeugen lassen, als den nämlichen Jesus, um euch Menschen den Weg zurück zu Mir in euer Vaterhaus zu ermöglichen. Gleichzeitig jedoch, wenn eben der Höchste schon selbst derartig in Seiner Liebe eingreift und sich selbst Seinen Geschöpfen gleichmacht, mußte allerdings auch der Gegner seinen Handlungsspielraum haben soweit, daß er Mich sogar hatte dem Leibe nach töten können.

  6. Also einmal bringe Ich euch das ewige Leben zurück, wenn ihr Meine Vorgaben einhaltet, die Kreuze aushaltet und bei euren Nächsten in Meiner Liebe durchhaltet und damit Luzifer widersteht und zum zweiten ist Luzifer in dieser materiellen Schöpfung ebenfalls vertreten in seiner materiellen Form als Satan, was die Materie und hier auch das Fleisch angeht und er ist darüberhinaus auch noch als Luzifer zugegen in seiner Seelen-Modifikation, so daß sich die Menschheit sogleich diesen zwei Modalitätsformen von Luzifer-Satan gegenübersieht, während Ich nur als der im Vergleich dazu doch höchst armselige Jesus gekommen bin.

  7. Mathematisch betrachtet steht das Übergewicht damit zwei zu eins, doch da wir es hier mit der höheren bzw. mit der höchsten Mathematik zu tun haben, so gibt es demzufolge schon überhaupt kein luziferisch-satanisches Übergewicht, denn selbst wenn das Materielle um den Faktor einer Dezillion erhöht würde, so würde Mein Geist eh immer die Oberhand behalten. Doch handelt es sich hier jedoch nicht um Meinen Geist, Der tatsächlich unbesiegbar ist, sondern hier handelt es sich allein um eure geeigneten Bedingungen zur Ausreife, damit ihr die für euch besten Möglichkeiten zur Ausreife bekommt und dafür ist euch das Verhältnis von 2:1 gegeben.

  8. Und diese Möglichkeit bekommt ihr eben nur auf dieser Erde und nur deswegen, weil sich hier das höchste Gottwesen, vorgebildet in Jesus Christus, sowie eben auch Luzifer-Satan, vorgebildet durch eure Antichristen, begegnen. Freilich scheut der Gegner die Begegnung, denn er hat doch stets den Kürzeren gezogen, doch scheut er sich allerdings nicht, euch zu begegnen um euch zu testen, wie innig eure Liebe zu Mir und zu euren Nächsten ist. Selbst Satan ist also eine eigens für euch geschaffene Prüfungsgröße, damit ihr euch im Wesen konsolidieren könnt. Ihr müßt also den Geist Satans oder eben auch Luzifers überwinden, wollt ihr euch für Meinen Himmel bewähren.

  9. Doch dürft ihr nicht den Fehler machen, das alles nur theoretisch zu betrachten so wie es die typischen Muttersöhnchen tun, die sich allein durchs Reden schon selbst beweihräuchern und damit höchstens ihre Mutter und ähnliche Gestalten beeindrucken können, die durch ihre luziferische Reden dort eine Blase voll gefüllt mit Nervenäther erzeugen, sondern ihr müßt dieses Prüfungsleben höchst praxisbezogen betrachten und natürlich muß es dann auch schon Schmerzen, Kummer, Leid, aber eben auch große Freude geben, denn ihr sollt und müßt auch alles geben, um des Lebens höchste Blüte zu erreichen.

  10. Euretwegen, weil ihr eben allesamt gefallen seid, muß es dieses materielle und eben auch seelische Konstrukt geben, welches wir hier mit dem Namen Satan bzw. Luzifer belegen und wofür eben der Antichrist steht, der nun gegenwärtig nicht nur im höchst schwachen Papst, sondern auch durch eure Agla und vor allem durch diese Lieblingstruppe Luzifers, den Zionisten mit ihrem Großspekulanten Soros und allen Rothschildsvertreten und Agenten vorgebildet ist.

  11. Nebenbei bemerkt, entstammt der Soros selbstredend vom alten Khasarengeschlecht ab, aus dem sich einige, der in der atlantisch-hanochitischen Sintflut ersäuften Menschen, wieder zwecks erfolgreicherer Inkarnation hier auf Erden bewähren sollten, doch wie die Geschichte gezeigt hat, so sind sie wie stets der Stachel im Fleisch der Völker und hier besonders von Rußland, so daß nun das in Meiner Liebe teilweise erneuerte Rußland soeben schon den Prügel schnitzt respektive die Zähne und allerdings auch die Waffen schärft, um diesen üblen Feind der Menschheit den Giftzahn zu ziehen.

  12. Die westlichen germanischen Völker haben, durch ihre Weiberliebe bedingt, allesamt geschlafen und diese Schlange auch noch wohlgenährt, die da mit dem Spekulantengeld die Menschheit versklaven will und ein Soros ist ebenfalls ein typischer Antichrist, wie ja überhaupt gegenwärtig eure finstere Erde nur so von den Antichristen schon inflationär überlaufen ist. Aber das macht Meinen wenigen Kindern nichts aus, denn wer sich einmal dem Seelenvergeistigungsprozeß unterworfen hat um zum wahren Christmenschen zu erstehen, der wird in seinem Ausreifeprozeß immer einen Soros, immer eine Agla, immer einen Papst und dergleichen Lieblinge Luzifers erleben und überwinden müssen.

  13. Je näher und inniger ihr zu Mir kommt, desto größer werden vorerst die Geschütze des Gegners und der Kanonendonner von solchen Sorositen und Aglaniten oder auch Rothschildtiten wird euch höchstens noch kurzzeitig erschrecken, doch langfristig wird er euch nicht mehr schaden können, denn ihr seid den Kugeln bzw. Waffen dieser satanischen Horde ja schon entrückt, soweit ihr euch eben der Seelenvergeistigung befleißigt, denn ohne diese gibt es keine Entrückung!

  14. Nun wieder, nach all dem Kanonendonner zurück in die Stille. Nein, ihr könnt und sollt beileibe nicht so aus eurer Seele heraus es mit solchen Großmeistern der luziferischen Schöpfung aufnehmen, denn dann werdet ihr unterliegen und laßt euch somit auch nur wieder aus dem höchst wichtigen Seelenvergeistigungsprozeß herauslocken in die Falle des Gegners. Nur Ich und hier also Mein Geist vermag es, diese Schlangen, Nattern und Ottern dort auszuräuchern, ihnen den Hydraskopf abzuschlagen und deren Brut und Gelege zu vernichten und genau deswegen müßt ihr, wollt ihr in eurer Seele all dieses Otterngezücht und das Geschmeiß des Drachens loswerden, euch ja eben um Meinen Geist bemühen und das bedeutet hier explizit, daß ihr euch der Inneren Stille erfolgreich bemächtigt.

  15. Ihr müßt in der inneren Hinwendung zu Mir jenen Schaltpunkt erreichen, der euch von euch und eurem Wollen abschaltet. Das ist jener Punkt im Herzen, wo die Geheimkammer eurer Liebe liegt. Dort, am Zentralpunkt wo sich Meine Liebe kundtut und sich in eure Seele ergießt, dort werdet ihr stille von euch und ihr lauscht Meinen Worten. Eure Liebe zu Mir ist dazu der nötige Antrieb um diesen Abschaltpunkt von euch selbst zu erreichen. Ihr wißt es doch, daß ihr im kontinuierlichen inneren Dialog zwischen euch und der luziferischen Welt eure luziferische Welt doch ständig neu belebt.

  16. Wie will Ich euch denn erreichen, wenn ihr noch stets von euch und dieser Welt so voll seid? Also müßt ihr diesen inneren Dialog unbedingt abstellen und das bedeutet, ihr müßt genügend Liebe aufgespart haben, um abseits von euch und euren Wünschen etc. Mich tatsächlich zu erreichen. Kein Verstandesdenken wird Mich da erreichen können und alle Mantras, alle buddhistischen Übungen sowie alle anderen, meist geheimnisvoll umwitterten Praktiken der typischen Freimaurer, der Magier, Zauberer, noch sonstiger Apologeten Luzifers können Mich jemals erreichen, denn es fehlt ihnen doch genau an dieser Praxis der Liebe!

  17. Solche Übungen dort sind reine Verstandeslektionen und ihnen allen fehlt wie gesagt, die Praxis der Liebe, sprich Nächstenliebe und somit sind sie völlig untauglich und basieren nur auf Illusionen. Deswegen kennt der typische Luziferist auch keine uneigennützige Nächstenliebe, die ja eben die praktische Art der Liebe ist, sondern er kennt nur seine Eigenliebe, die auf Nervenäther basierende Scheinliebe.

  18. Solche Menschen haben noch kein Geistiges Zentrum in ihrer Seele entwickelt und somit bleibt deren Seele fragmentiert und so wollen sie heute dies und morgen das. Solche Menschen können deswegen auch nicht stille werden und also muß Ich, will Ich solche "Geisttöter" noch erreichen und von sich selbst kurieren, schon wieder schwerste Geschütze auffahren.

  19. Doch ist es nicht gedacht, daß ein jeder Mensch, der nun auf dieser Erde lebt, es hier zu Lebzeiten noch vermag sich zu vergeistigen, sondern dies sind immer nur äußerst wenige und die übergroße Mehrheit wird dies im Jenseits irgendwann angehen oder auch nicht, so daß die meisten eh nicht mehr den Liebeshimmel erreichen werden, denn dazu benötigen sie ein großes Maß an Nächstenliebe, gleich Meinem Robert Blum oder eben darüberhinaus auch schon die bewußte Kenntnis von Mir, so wie dies bei Cyrenius, Kornelius, Philopold, Kisjonah und den anderen Meiner Freunde und Jünger der Fall gewesen ist.

  20. Die Erde insgesamt ist für euch, ihr Meine Kinder, eben nur derjenige Ort, an welchem ihr euch in der Liebe zu Mir und zu euren Nächsten bewähren sollt - und um den Rest habe Ich Mich eh zu kümmern, denn das übersteigt euren Horizont bei weitem. Nun steht bei euch der sehr wichtige Prozeß der Inneren Stille im Vordergrund und wenn auch die Welt, wie ein in der islamischen Sphäre allseits üblicher Brauch, dort im Gebärprozeß des Weibleins höchst schrill kreischt und sonstige tierische Gepflogenheiten übt, so hat euch das wenig bis nichts anzugehen.

  21. Ihr sollt euch doch nicht mehr rein seelisch verlocken, erschrecken oder sonstwie beeinflussen lassen, sondern ihr sollt doch von Mir selbst darüber aufgeklärt werden, was da so vor sich geht und was ihr zu beachten habt, wollt ihr erfolgreich ausreifen um als herrliche Frucht in Meinem Himmelsgarten zu erblühen, oder wollt ihr lieber als notreife oder auch schon abgefallene und also wiederum gefallene Frucht, ein dunkelstes und armseligstes Leben führen?

  22. Wollt ihr denn nicht sogleich hier auf Erden eure Tauglichkeit für Mein himmlisches Jerusalem erreichen oder zumindest den Keim dazu legen, damit ihr nur die von Mir selbst gezogenen Bräute seid oder wollt ihr etwa späterhin doch nur wieder als Aftergeschöpfe gleich den zig Milliarden anderen hier auf Erden gelten, die, so sie später geistig weiterkommen wollen, dann nur durch die Liebe eines anderen Menschen sich eine notdürftig zusammengeflickte Seele erarbeiten können, doch zu mehr reicht es nicht, während ihr dort im Vollmaß Meines Geistes sein könnt!

  23. Also versucht es mehr und mehr, in eurer Seele stille zu werden, damit ihr die Geheimkammer unserer Liebe betreten könnt und laßt euch also von eurer Liebe zu Mir auch bis dahin ziehen. Doch mit euren sonstigen, Mir schon lästig gewordenen Vorwürfen, eurem Beleidigtsein und anderen Respektlosigkeiten dürft ihr nicht kommen, denn dann erreicht ihr ja nur den Speisesaal Luzifers und seiner Gesellen und ihr gleicht damit dem Judas Iskariot, der aufgrund seiner Intelligenz es leicht hätte erreichen können, doch aufgrund seiner allzugroßen Ich-Liebe es auf Erden nicht erreicht hat und der nur durch die Liebe seiner Tochter zum gewissen Afterleben erstehen konnte, welche Begebenheit ihr ja gut im Heftchen von Seltmann nachlesen könnt. Soweit für heute.

    Amen. Amen. Amen.