Aktuelle Kundgabe
































 
 



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 











 

Sonnabend, der 16. Januar 2021 - 9:30 Uhr – tagsüber 5° M

Der Tag bricht an

  1. Das Erwachen der besseren Menschheit beginnt allmählich und ist nicht mehr aufzuhalten. Wo sich der erste Strahl der aufgehenden Sonne am Horizont erbricht, dort sieht es allerdings noch sehr düster aus, denn nun werden die dunklen Wolken und wird alles Düstere im aufgehenden Licht besonders deutlich angestrahlt und das sieht wahrlich zum Fürchten aus. Seht nur, wie schauerlich es auf Erden geworden ist, wo diese Untaten der Kabbale immer deutlicher hervortreten und wie die besseren Menschen kaum glauben wollen, was sie da alles hören und sehen.

  2. Nun, wer von euch sich rechtzeitig darum bemüht hat mit eben dieser Welt zu brechen - die ja übrigens immer so ist und gewesen ist - weil er sich aufrichtigen Herzens an Mich gewandt und die schlimmen Taten seiner Weltenliebe aus sich gebannt und bereut hat, der wird voller Vertrauen und Hingabe an Mich das Kommende auch nicht zu fürchten brauchen, denn Ich bin sein Schild und Stecken. Doch viele sind es nicht, die bisher voller Zuversicht auf Mich schauen, denn der weitaus größte Teil auch unter euch sieht voller Bangen in die Zukunft und läßt sich vom düsteren Gewölk dort seine Stimmung verderben.

  3. Es lehrt euch ja schon ein jeder gewöhnliche Tagesanbruch, daß was auch immer sich dort voller Schrecken am irdischen Himmel zeigt, sich schon Minuten oder auch eine Stunde später verflüchtigt und unter dem Licht der aufgehenden Sonne auch schon alle seine Schrecken verliert. Noch schaut ihr gebannt auf diesen kleinen Hoffnungsstrahl, welchen euch die Sonne sendet und wo es scheint, als wenn die Dunkelheit auch diesen Hoffnungsschimmer noch vertilgen wird; noch schauen viele von euch voller Furcht auf Mich und glauben, sie könnten wieder vom Gegner getäuscht werden und er würde sich auch diesmal wieder durchsetzen, so wie es oft genug bei ihnen der Fall gewesen ist, wo sie zwar gute Ansätze hatten im Aufblick zu Mir, wo sie jedoch des Tages Last dennoch nicht ertrugen und demzufolge sich dem Gegner geschlagen geben mußten.

  4. Hört, Kinder, einmal muß es doch auch bei euch vorbeisein mit eurem Herumgetändele, mit eurer Weltenliebe und deswegen müßt ihr euch doch einmal endgültig entscheiden, zu wem ihr gehört. Wollt ihr weiterhin wie die Sternlein am Nachthimmel funkeln und glänzen um so gegen die Dunkelheit anzukämpfen oder wollt ihr nicht lieber hell wie die Sonne in der Liebe zu Mir und euren Nächsten erglühen, um damit auch eure Schatten und Nebel, eure Düsternis und eure Gebrechen zu vertreiben! Wem es noch Nacht ist in seiner Seele, der wird diesen anbrechenden Tag auch verschlafen, doch wer schon des Morgens früh genug auf die Beine ist, der wird emsig tätig sein und wird diese Schatten und Nebel nicht zu fürchten haben, denn sein Herz hängt an Mir und deswegen beginnt er hurtig und voller Zuversicht den Morgen.

  5. Wer von euch sich voller Vertrauen an Mich wendet und sich von der Sonne Meiner Liebe im Herzen erwärmen läßt, der hat ja schon die Schatten und Nebel seiner einstigen Weltenliebe aus sich verbannt und warum sollte ihm nun bange davor sein, was da alles so auf Erden geschieht, weiß er doch genau, daß alles in Meiner Hand liegt und ein jeder Mensch auf Erden für das, was er da getan hat, von Mir zur Rechenschaft gezogen wird. Ebenso wie die guten Taten auf Meiner Liebeswaage gelegt werden, werden auch die bösen Taten dorthin gelegt und dann wird sich ja deutlich zeigen wohin das Pendel ausschlägt.

  6. Wer gewogen und für zu leicht befunden wurde, der wird sicherlich sein Menetekel erleben und darum sollt gerade ihr euch mit den Taten der Nächstenliebe schon gut beschweren damit das Pendel zur richtigen Seite hin ausschlägt. Die falsche Seite kennt gerade ihr hier gut genug, denn es sind diese drei Sechsen, die Ich euch hier oft genug erklärt habe und die guten Taten sind das Gegenteil davon, nämlich die Geduld mit dem Nächsten sowie die reine und uneigennützige Nächstenliebe, die fern aller Sexualität und dieser teuflischen Emanzipationsbestrebungen ist.

  7. Ich habe euch hier schon so vieles mitgeteilt, auf jeden Fall übergenügend, so daß ihr auch diese finsterste Drangsalszeit auf Erden gut durchstehen könnt, sofern ihr eben nicht nur diese leichten Leser Meiner Offenbarungen, sondern die schwer darum ringenden und handelnden Täter Meiner Liebe geworden seid. Seht, diese Mitteilungen von Mir an euch, die allerdings die Seele des Schreiberlings möglichst rein durchlaufen müssen um auch tatsächlich authentisch an euch weitergereicht zu werden, weswegen er sich ja nun deutlich seines Geistes bedienen muß, den auch er sich durch diese Taten der Liebe erst zugänglich machen mußte, also diese Mitteilungen hier an euch sind wie ein Rettungsring zu verstehen.

  8. Konnte Ich ihn retten, weil er sich von Mir hat retten lassen, so kann Ich damit auch schon einen jeden von euch retten, sofern auch ihr euch um die Annahme dessen und der praktischen Tätigkeit danach bemüht. Freilich habe Ich auch anderen diesen Rettungsring zugeworfen, allein es vermochte seinerzeit niemand diese Rettung seiner Seele vollernstlich zu ergreifen deswegen, weil es die Ich-Liebe derjenigen so noch nicht zugelassen hat. Doch jetzt ist es eben genau an der Zeit, nach all diesen Jahren der Aufklärung, der Aufrüttler, der Ermahnungen und Warnungen, daß ihr euch mit dem Rüstzeug dessen, was Ich euch mitgeteilt habe, in die Schlacht des Glaubens begebt um den Gegner nun endgültig zu überwinden und somit könnt ihr nun auch anderen diesen Rettungsring zuwerfen, der euch schon soweit gerettet hat.

  9. Dieser Rettungsring hat das Besondere, daß er nur diejenigen rettet, welche diesen Rettungsring auch anderen reichen und sie daran teilhaben läßt an Meiner Liebe und Gnade. Wer nur für sich liest und handelt, der wird untergehen, doch wer sich für seine Nächsten einsetzt, der wird leben. Wer nur um sein eigenes Leben kämpft, der wird sterben, doch wer um das Leben seiner Nächsten ringt, der wird leben.

  10. Ihr seht das alles sehr deutlich am momentanen Zustand in Amerika. Alle diejenigen, die nur für sich und ihre eigenen Vorteile gelebt haben, haben damit Meinen Rettungsring verworfen und sie werden untergehen, doch alle jene, die sich dort für ihre Familie, für ihr Volk und überhaupt für den Nächsten eingesetzt haben, diese sind es, die gerettet werden. Wer von denen, die ihr eigenes Land an den Feind verraten haben, die ihre Seele des schnöden Mammons wegen an Satan verkauft haben, die sich dort zum Anhänger Luzifers gestaltet haben, all die Jahre und Jahrzehnte gut davon gelebt hat, der wird nun zur Rechenschaft gezogen.

  11. Es kommt nun alles ans Licht, was sie dort getan haben und so wird sich auch jeder Einzelne dort in diesem großen Land verantworten und muß sich entscheiden, auf wessen Seite er steht. Sind die Selbstreinigungskräfte des amerikanischen Volkes diesmal groß genug um den eigenen Saustall selbst auszumisten oder soll wieder nur Satan über die Schwäche der Menschen triumphieren? Nun, ebenso wie unter Hitler seinerzeit, wurde das Volk darüber aufgeklärt wo der Böse haust und was er bezweckt und wie er die Völker narrt und ebenso wie damals in den deutschen Landen gibt es nun auch in den Vereinigten Staaten von Amerika diese große Bewußtwerdung. Ihr hört dort die hochemanzipierten Weiber mit ihren Hanseln aufschreien, wie sie Gift und Galle spucken und Trump am liebsten eigenhändig massakrieren würden, während das einfache und zumeist ehrliche Volk sich schon eindeutig gegen dieses Schlangengezücht ausgesprochen hat und nun deutlich zu Trump steht.

  12. So war es auch seinerzeit in den deutschen Ländern, denn die große Mehrheit hatte den Feind klar und deutlich erkannt und so wurde er weitgehend aus Deutschland gebannt. Man wußte seinerzeit in den verantwortlichen Kreisen darum, wer für diese Kriege und wer auch für die Toten der Spanischen Grippe verantwortlich war und so weiß man es auch heute in den aufgeklärten Kreisen, wer für die neuen Kriege und für die neue „Spa(h)nische Grippe“ verantwortlich ist, nämlich dieselbe Kabbala die mit ihren Impfexperimenten die damalige als auch die heutige Menschheit bewußt aus dem irdischen Leben befördert.

  13. Nun, dahingehend ist Trump anders als Hitler sicherlich in der Irre, denn er hat diesen Spuk noch nicht richtig durchschaut, aber er benutzt nun diese Schein-Pandemie richtigerweise um damit deutlich auf den Verursacher hinzuweisen, und indem er China als Schuldigen anklagt, hat er damit auch den Grundstein dafür gelegt das später auch Gates und andere zur Rechenschaft gezogen werden. Es geht zwar primär in Amerika um Alles oder Nichts, doch betrifft das gegenwärtig die gesamte Erde. Es muß also auch heutzutage alles wieder offengelegt werden in dieser gegenwärtigen erdweiten Gärungsphase, damit sich nun die gesamte Menschheit entscheiden kann, wem sie da folgt.

  14. Es versteht sich, daß sich die lichtvolle Seite auch dieses Mal durchsetzen wird, doch leicht wird es keinesfalls werden. Wenn schon alle dunklen Mächten seinerzeit auch außerhalb des Dritten Reiches zurückgeschlagen haben und es mit Butz und Stengel vertilgen wollten um ein für allemal zu klären, daß diese Erde eben Satan und dessen Anhängern gehört, so ist es nun noch schlimmer geworden, denn die Menschen sind auch aufgrund der internationalen Verflechtung untereinander diesbezüglich aufgeklärter als früher und fordern damit diese Teufel in Menschengestalt noch mehr heraus, als wie dies früher der Fall gewesen war. Früher waren zumeist nur die Deutschen sich dessen bewußt und nur wenige aus den anderen Ländern, was da alles auf dem Spiel stand, doch heutzutage wissen das weitaus mehr.

  15. Amerika steht nun im Brennpunkt des Geschehens und der beginnende Tag zeigt noch einmal all seine schwärzesten Wolken und sonstigen Drohgebärden, doch letztlich werden sie weichen und der helle Morgen bricht an. Freilich reicht der Einfluß der guten Mächte nicht aus um all das Dunkle erfolgreich zu bannen und deswegen muß Ich Selbst wieder eingreifen ebenso wie das früher auch der Fall gewesen ist. Als sich die Kabbale daranmachte vor ca. 100 Jahren die Erde schon beherrschen zu wollen, da trat plötzlich und unerwartet Hitler auf und zerstörte ihre Pläne und Ich sorgte sodann dafür, daß diese Kabbale erdweit schon gut vertilgt wurde.

  16. Nun jedoch hat sich die Kabbale wieder soweit aufgerafft und hat den Erdkreis erneut erobert, etwas, was sie früher dem deutschen Volk vorgeworfen haben und was aber nicht der Wahrheit entsprach, sondern deren Neid und Eifersucht ließen es nicht zu, daß Deutschland die Großmacht blieb und mit seinem Wohlstand die anderen Nationen faszinierte - und ähnlich ist es heutzutage, denn soeben soll auch Amerika als Großmacht auf dem Planeten verschwinden. Die frühere Tragik dabei war, daß sich die Juden seinerzeit als es ernst wurde, dann doch wieder von Rothschild bzw. von den Khasaren dominieren ließen und sodann Hitler, der ja deutlich auf eine vernünftige Lösung der Judenfrage zielte, so verrieten, wie auch Ich weiland von Judas verraten wurde und wie im kleinsten Maßstab heutzutage beinahe schon ein jeder Mann von seinem Weibe verraten wird.

  17. Trump steht nun als Konvertit den Juden noch weitaus näher und das ist, aus der christlichen Sicht heraus betrachtet, sicherlich ein großer Nachteil, weil er sich deswegen wieder von Mir hinwegbewegt hat und Ich ihn deswegen auch nur noch teilweise erreichen kann. Doch andererseits hat er sich damit gegen die Khasaren ausgesprochen und sich eindeutig auf die Seite der Thora-Juden gestellt, welche nun unbedingt das Land Israel erhalten wollen. Die Christenheit hat sich leider nicht so eindeutig gegen die Khasaren entschieden, im Gegenteil, und somit sah Trump auch keine andere Möglichkeit als sich den Juden anzunähern, deren Nationalstolz neu entflammte.

  18. Diese globalen Neuen Juden, also die Khasaren, Askenazis, Kabbale oder wie auch immer man sie nennen mag, müssen ja um die gesamte Erde zu beherrschen, auch alle Nationen soweit zerstören und da stehen ihnen gegenwärtig nun besonders Amerika und Israel im Wege, denn für Rußland und China haben sie andere Pläne, weil sie beabsichtigen, diese zwei Nationen gegeneinander zu hetzen und damit wären die Nationalstaaten soweit erledigt. Diese eigentlichen Thora Juden, welche seit Jahrhunderten von ihrem eigenen Land träumten, sehen sich nun von genau jenen Khasaren, die sie all die Jahrhunderte ja nun selbst großgezogen haben, um die Früchte ihrer Arbeit betrogen und genau deswegen gibt es nun diese Koalition zwischen Trump und ihnen, damit diese globale Invasion der die Nationen zerstörenden Globalisten endgültig scheitert.

  19. Doch da nicht alle Juden so denken und die irdische Menschheit insgesamt innerlich sehr gespalten ist, deswegen wird es noch eine für euch unglaubliche Reinigungswelle mit kolossalen Folgen geben, die Ich euch hier so auch nicht mitteilen darf, denn soweit seid ihr noch nicht. Es werden noch ganze Städte und Landstriche im Zuge dessen „dresdnerisiert“ werden. Doch vorerst werdet ihr mehr und mehr auch vom weltlichen abgeödet, so daß ihr schon sehr bald diese rein äußerlichen Szenarien nicht mehr mit soviel Anteilnahme betrachten werdet, sondern euch mehr nach innen richtet um dort euren Frieden bei Mir zu finden.

  20. Viele werden soweit alles verlieren was sie da äußerlich aufgebaut haben, denn es wird nicht nur eine globale Pleitewelle den Planeten erschüttern, sondern die Natur wird dermaßen revoltieren, daß den Menschen allein davon Hören und Sehen vergeht. Bedenkt, daß eine größte Reinigung des Planeten nicht lautlos geschehen kann und beachtet, was Ich euch darüber im Lorberwerk erklärt habe. Amen.

  21. Doch Meine wahren Gläubigen wird das nicht anfichten denn sie wissen, wo sich das blühende Leben der Weltlinge zeigt, dort ist der Tod und wo sich der schreckliche Tod der Welt zeigt, dort ist das Leben, denn dort werden Meine Kinder ihre Heimat haben.

    Soweit erst einmal dazu und ihr solltet euch bestreben, noch einen Gang hochzuschalten, wie ihr da zu sagen pflegt, um Mich noch besser zu erreichen.

  22. Amen. Amen. Amen.